Anzeige

Winternot

Cölbe: Turmfalke | Der Turmfalke hatte eine Amsel geschlagen und auf dem Gehweg des Nachbarhauses in aller Ruhe gerupft. Als erstes flogen die Federn, dann hat er sich an die Innereien gemacht, und als das Gewicht genug reduziert war, hat er sich mit seiner Beute in die Lüfte erholen. Er war so sehr auf seine Beute fixiert, dass ich mit der Kamera bis auf 4 Meter etwa herankam. Meine Frau hat derweil Spaziergänger mit Hunden auf Abstand gehalten, damit der Vogel in Ruhe fressen konnte. Ein tolles Elebnis mit einem guten Ergebnis!
7
7
1 5
3
0

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 16.02.2013
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
57.841
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.02.2013 | 23:10  
7.349
Helmut Metzner aus Wunstorf | 14.02.2013 | 21:01  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 17.03.2013 | 20:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.