Anzeige

Hartmann lädt ein: Veranstaltungen in der Alten Kirche Bürgeln

Cölbe-Bürgeln: Alte Kirche Bürgeln | Hartmann von Bürgeln, im wirklichen Leben anno 1562 von Verwandten ermordet und Mitglied der Bürgelner Grundherren-Familie, lädt auf den Plakaten des Kulturvereins traditionell zu den Veranstaltungen in der Alten Kirche ein. Im Jahr 2013 geht es in die siebte Saison, und folgendes hat Hartmann zu bieten:

Rainer Husel eröffnet die Reihe der Konzerte am Samstag, dem 13. April, mit einem „Freistil-Singen“. Er möchte gemeinsam mit dem Publikum die Ohrwürmer der letzten fünfzig Jahre Revue passieren lassen. Wer will, kann ihm dabei auch nur zuhören. Aber eigentlich ist Mitsingen angesagt. Am Sonntag, dem 5. Mai, laden Jörg und Lutz Götzfried zu einer musikalischen Reise ein, die von Nordamerika bis ins Hinterland führt. „Mim Bob Dylan iwwers Hesselaand“ wollen sie ziehen. Auf platt und natürlich auch auf englisch wünschen sie sich und ihren Zuhörern „Forever young … wolle mer bliewe“.

Am Samstag, dem 8. Juni, ist das Duo Musica è zu hören. Angela Seling und Frank Bölts bieten ein buntes Programm aus italienischen, deutschen und englischen Chansons, Jazz, Soul und Bossa Nova mit einem Hauch Flamenco und Orient. Hans Röttgers und die Six on Seven Jazz-Band interpretieren am Samstag, dem 6. Juli Klassiker des Jazz. Auf diese neue Formation darf man gespannt sein. Christa Werner bringt am Samstag, dem 17. August, ihre indianische Paraguayharfe und ihre Tiroler Volksharfe mit in die Alte Kirche. Unter dem Motto „De Colores – Farben des Südens“ gibt es farbenfrohe Folklore-Rhythmen aus Lateinamerika, dem Balkan und anderen Regionen der Welt.

Der Vorabend des Tages des Offenen Denkmals am Samstag, dem 7. September, steht im Zeichen ungewöhnlicher Chormusik. Die Marburger „Politöne“ singen Lieder gegen den Tritt, in denen sie den Kampf der einfachen Leute gegen Bevormundung und Unterdrückung aus hunderten von Jahren lebendig werden lassen. Der Marburger DGB-Vorsitzende Pit Metz wird die verbindenden Texte dazu beisteuern. Am Sonntag darauf, dem 8. September, ist die Kirche von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine Ausstellung mit „frauengestalten“. Skulpturen und Fotografien von Franz Josef Breiner, Ingrid Motosso und Ingrid Breiner werden zu sehen sein.

Am Samstag, dem 5. Oktober beschließen Andreas Gräfe und seine Band „slowsmokin'“ die Konzertsaison. Er beherrscht virtuos das Spiel auf den „Harpes“, den kleinen Mundharmonikas, die dem Blues seine charakteristische Note geben. Der Eintritt zu diesem Konzert wie auch zu allen anderen ist frei. Spenden für die Arbeit des Kulturvereins sind selbstverständlich willkommen. Beginn ist immer um 18:00 Uhr.

Am Sonntag nach Weihnachten, dem 29.Dezember, lädt der Kulturverein zur inzwischen traditionellen Krippen-Ausstellung ein. Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf zahlreiche neue Exponate freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.