Anzeige

Cäcilia Anzefahr blickt auf ein harmonisches Jahr zurück

3
Sänger des Jahres 2012 - von links nach rechts: 1. Vors. Achim Gutbrod, Dirigent Ludwig Lauer, neuer aktiver Sänger Sven Röhmig, und die Sänger des Jahres 2012 Winfried Bauerbach, Gerhard Schuh und Elmar Dörr
Kirchhain: Mehrzweckhalle Anzefahr |

Der Männergesangverein 1903 Cäcilia Anzefahr hielt in seiner Jahreshauptversammlung Rückschau auf das abgelaufene und Ausblick in das neue Jahr.

Anzefahr. In der Mehrzweckhalle fand am Samstag, d. 05. Januar 2013, die Jahreshauptversammlung des MGV für das Jahr 2012 statt, zu welcher der 1. Vorsitzende Achim Gutbrod aktive Sänger sowie auch zahlreiche passive und Ehrenmitglieder begrüßen konnte. Der 1. Vorsitzende ließ zunächst noch einmal das Jahr Revue passieren und erwähnte auch die neuen aktiven Sänger Wolfgang Goldner, Sven Röhmig und Michael Wormsbächer.

Im Anschluss gedachte die Versammlung den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern mit einer Schweigeminute.

Der MGV blickte auf ein harmonisches Jahr mit zahlreichen Ständchen und öffentlichen Auftritten zurück, über die der Schriftführer H. - Chr. Nahrgang in seinem Jahresbericht die Anwesenden informierte.

Für den Dirigenten Ludwig Lauer waren die Höhepunkte des Jahres der Auftritt beim Kritiksingen in Betziesdorf und vor allem auch das Chorkonzert am 26.10., wo der Chor seinen Leistungsstand beweisen konnte. Zum Abschluss seines Jahresberichtes zog er folgendes Fazit: „In einer Zeit, in der es Chöre immer schwerer haben, zeigt sich der MGV 1903 Cäcilia Anzefahr weiterhin konstant.“

Über die finanzielle Situation des Vereins informierte erstmals der neue Kassierer Karlheinz Pfeffer die Versammlung. In seinem Kassenbericht erläuterte er die wesentlichen Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres. Für die beiden Kassenprüfer Ferdinand Thomas und Steffen Thomas berichtete letztgenannter über die durchgeführte Prüfung und bescheinigte Karlheinz Pfeffer eine einwandfreie und übersichtliche Kassenführung. Der von ihm anschließend beantragten Entlastung des Kassierers und der gesamten Vorstandschaft wurde von der Versammlung einstimmig zugestimmt.

Auf der Tagesordnung standen nun die Ehrung der "Sänger des Jahres 2012". Gezählt wird hierbei nicht nur die Teilnahme an den wöchentlichen Chorproben sondern auch die Anwesenheit bei allen öffentlichen Auftritten und Ständchen. Die Wertung war lange offen, so dass erst mit dem letzten Termin die Entscheidung fiel. Gewertet wurden im vergangenen Jahr 58 Anlässe, wobei am 14.01. der anwesenheitsstärkste Termin mit 44 Sängern war. Der 1. Vorsitzende Achim Gutbrod überreichte den fleißigsten Sängern Winfried Bauerbach (58 x anwesend), Gerhard Schuh (57 x anwesend) und Elmar Dörr (56 x anwesend) als besondere Ehrung je einen Mini-Goldbarren.


Unter dem Tagesordnungspunkt "Vorschau auf das Jahr 2013" wies Achim Gutbrod darauf hin, dass die Termine für die große Chorprobe, einen Liederabend und das Kleinkaliberschiessen noch rechtzeitig bekannt gegeben werden. Fest stehen aber schon folgende Termine:
- Vatertagswanderung am 09.05.
- Volkstrauertag am 17.11.
- Advent am Weihnachtsbaum am 08.12.

Zum Abschluss der Versammlung wies der 1. Vorsitzende Achim Gutbrod auf die Faschingsveranstaltung am 09. und 10.02. hin sowie auf die erste Chorprobe des Jahres am 23. Januar, pünktlich um 20.00 Uhr.
0

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 12.01.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.