Anzeige

Blumiger Schulanfang für die neuen Erstklässler in Cölbe

Durch eine Blumengalerie mussten alle durch, auch die Erstklässler der Grundschule in Cölbe
Cölbe: Lindenschule | In Hessen war am 20. August, der Schulanfang für die ca. 50 000 Erstklässler, so auch in Cölbe bei Marburg, in der Cölber Lindenschule wurden 29 Kinder neu "Eingeschult".

Zuerst gab es in der Evangelischen Kirche in Cölbe einen ökumenischen Gottesdienst für die Kinder und Angehörigen, wobei die neuen Schulanfänger im Mittelpunkt standen.

Danach ging es in die nahe gelegene Grundschule in der Cölber Schulstraße. Am Schultor standen die älteren Grundschüler mit den Sonnenblumen "Spalier".

Dort wurden sie von ihren zukünftigen Lehrerinnen, sowie den Lehrkräften und den Grundschülern der zweiten bis vierten Klasse erwartet.

Zuerst gab es dann eine Begrüßung von dem Schulleiter und einen musikalischen Empfang. Danach zeigten die größeren Schulkinder eine gekonnte Vorführung, wobei es um die Frage ging: "wofür bin ich da" ? Die Schulneulinge wurden von ihren Schulpaten in die Klassenzimmer zu ihren Lehrkräften geführt und erlebten dort ihre erste Schulstunde.

Für das leibliche Wohl der Besucher, Lehrkräfte und Kinder, sorgten die Mitglieder des Fördervereins dieser Grundschule mit Kaffee und Kuchen !

Es war wohl ein bleibendes Erlebnis für die Eltern, Großeltern, Verwandten und den neuen Schulkindern aus Cölbe, an diesem 20. August 2013 !
7
4
4
3 4
2 5
5
4
4
3
3
2 4
3 5
0

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 24.08.2013
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
31.461
Günther Eims aus Sehnde | 21.08.2013 | 13:50  
24.987
Carmen L. aus Pattensen | 21.08.2013 | 20:40  
17.378
Wolfgang H. aus Gladenbach | 21.08.2013 | 23:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.