Anzeige

Kate Middleton: So nutzt sie die Hochzeit von Prinzessin Eugenie aus!

Kate Middleton recycelt ihre Kleider. (Foto: Ricky Wilson, flickr, CC BY 2.0)

Als Englands zukünftig Königin ist es für Kate Middleton schwer nicht im Mittelpunkt zu stehen. Durch einen cleveren Trick nutzt sie Prinzessin Eugenies Hochzeit aus, um im Hintergrund zu bleiben.

Seit der Hochzeit mit Prinz William 2011 steht Kate Middleton ständig im Rampenlicht. Als Herzogin von Cambridge muss sie dabei in allen Situationen eine gute Figur machen. Sowohl modische, als auch persönliche Faux-Pas blieben bei der 36-Jährigen bisher aus. Im Gegenteil: die Mutter von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis tritt immer freundlich, authentisch und beherrscht auf. Wegen der Geburt ihres dritten Kindes hat man die englische Prinzessin in letzter Zeit selten gesehen. Lediglich für Herzensangelegenheiten oder familiäre Feierlichkeiten unterbricht sie ihren Mutterschaftsurlaub.

Alte Kleider zu neuen Anlässen

Kate Middleton trägt viele verschiedenen Kleider bei ihren öffentlichen Auftritten, bleibt dabei ihrem klassischen Style aber stets treu. Doch wenn man genau hinsieht, dann sind es manchmal sehr ähnliche oder gar gleiche Outfits, die sie trägt. Das liegt daran, dass die Herzogin recycelt. Sie zieht schon mal getragene Kleider auch gerne zu weiteren Anlässen an. So zum Beispiel auch an der Hochzeit ihrer Freundin Sophie Carter. Der auf der Deutschland-Polen-Tour 2017 getragene blaue Mantel wird mit einem neuen Fascinator und einer neuen Tasche kombiniertund fertig ist der recycelte Look. Wir können also erwarten, dass die Frau von Prinz William die Chance nutzt und bei der Trauung von Prinzessin Eugenie eins ihrer Lieblingskleider wieder aus dem Schrank holt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.