Anzeige

Dynamo Dresden will Reiner Callmund als Präsident

Der schwergewichtige Fußballmanager Reiner Callmund soll Präsident von Dynamo Dresden werden. Der Verein wünscht sich einen Fachmann mit Sachverstand an der Spitze. Callmund ist bereits Berater und Mitglied von Dynamo.

"Dynamo ist mein Hobby geworden", sagte Callmund jüngst. Der Verein ist ihm ans Herz gewachsen. Für die Aufgaben als Präsident ist der ehemalige Manager von Bayer 04 Leverkusen, der zugleich Wirtschaftsfachmann und inzwischen auch Medienikone ist, auf jeden Fall gerüstet.

Hauke Haensel ist als Dynamo-Präsident schon zurückgetreten. Der Weg für Calli ist frei. Die Präsidentschaftswahlen stehen 2011 an. Dynamo Dresden will zurück in die Zweitklassigkeit. Callmund kennt sich gar mit der 1. Bundesliga hervorragend aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.