Anzeige

Der Celler Wasa-Lauf ist auch bei Nieselregen attraktiv

Nach dem Rennen.
Celle: schloss | Meine Vorbereitungsarbeiten für die Bild- und Berichterstattung waren perfekt. Das Drehbuch für das Video – während der Teilnahme am Lauf – ausgearbeitet, der Fotoplan stand und die Vorfreude war groß. Bei der Anreise nach Celle stelle sich Ernüchterung ein: Nieselregen auf der Straße und aus dem Autoradio auf breiter Front angesagt.
Am Fahrziel angekommen kam die Begeisterung trotz Feuchtigkeit von oben wieder durch. Um die Kamera weniger der Nässe auszusetzen folgte in der Startaufstellung dann der Entschluss: Fotos statt bewegter Bilder.

Von dem weniger attraktivem Wetter ließ sich wohl auch kaum ein Ausdauersportler abschrecken. Bei der 37. Auflage des Wasa-Laufs haben auf den vier Hauptdistanzen 223 Läufer mehr als im Vorjahr die Ziellinie erreicht. Konstanz ist wohl auch ein Markenzeichen der Celler Organisatoren und einer Läuferin. So bei der Gewinnerin des 10-Kilometer-Laufes am 10. März 2019. Die Uelzenerin Martina Boe-Lange hat seit 2010 mit einer Ausnahme jedes Jahr den ersten Platz belegt. Und international ist die Laufveranstaltung im kleinen Celle. Läufer aus 27 Nationen waren in diesem Jahr in der alten Residenzstadt vertreten.

Erste Plätze 37. Celler Wasa-Lauf – Stand 10.03.19
20 km: Kaschura, Jan, 01:08:13 h ● Jaeger, Sabrina, 01:22:21 h
15 km: Harwardt, Valentin, 00:48:20 h ● Friedrich, Katrin, 01:01:58 h
10 km: Schenk, Sven, 00:32:41 h ● Boe-Lange, Martina, 00:38:42 h
5 km: Molero-Eichwein, Miguel, 00:15:45 h ● Feuerherdt, Lisa, 00:18:27 h

Finisher 37. Celler Wasalauf
– Stand 10.03.19
20 km = 354 ● 15 km = 368 ● 10 km = 1.506 ● 5 km = 2.239 ● Summe = 4.467

My Maps: Streckenplan Celler Wasa-Lauf
1
1
1 1
1
1
1
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.