Anzeige

Volks- & Trachtenumzug in Celle zum Anlass des 30. Tag der Niedersachsen

Celle: Altstadt | Der Fanfarenzug Mellendorf Wedemark von 1992 e.V. nahm am Sonntag
am größten norddeutschen Trachten- und Festumzug in der
Residenzstadt Celle teil. Am Festumzug waren mehr als 3400 Teilnehmer
aus 155 Trachten- und Volkstanzgruppen, Vereinen und Musikgruppen
beteiligt. Nach Angaben der Veranstalter kamen rund 250 000 Menschen
über das Wochenende Nach Celle. Begonnen hat der Tag der
Niedersachsen am Samstag und Endete am Sonntag mit dem
Trachtenumzug.
Der Tag hat allen sichtlich gefallen, auch wenn es Komplikationen mit
der Anfahrt gab und wir erst einmal eine Stadtrundfahrt gemacht haben.
Am Ende haben wir dann doch noch das richtige Ziel gefunden.
Angekommen auf dem Parkplatz waren alle erleichtert, dass sie die
Fahrt überstanden haben.
Von dem Parkplatz aus mussten wir noch einen kleinen Fußmarsch
hinlegen um zu unserem Startpunkt zu kommen. Dort hatten wir noch
eine kleine Verschnaufpause und dann ging es los. Wir hatten die
Nummer 47 und waren damit relativ am Anfang des Umzuges.
Es war ein wunderschöner Ausmarsch durch die Altstadt von Celle. Die
Leute waren begeistert von den vielen Trachten und der Musik. Der
Ausmarsch ging sehr zügig von statten.
Als wir unser Ziel erreicht hatten blockierten wir die Straße um unserem
Geburtstagskind, das an dem heutigen Tag Geburtstag hatte und
trotzdem mitgekommen war, ein Geburtstagsständchen zu bringen.
Und so Endete der Tag für uns und wir durften nach Hause fahren.
Von Calvin Hogh
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 07.07.2010
3 Kommentare
68.436
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 23.06.2010 | 23:03  
67
Carina Schünemann aus Burgdorf | 24.06.2010 | 07:36  
24.159
Willi Hembacher aus Affing | 25.06.2010 | 20:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.