Anzeige

SV Wortelstetten: Meisterfeier im Buttenwiesener Rathaus

Empfang auf dem Rathausbalkon: Bürgermeister Norbert Beutmüller (Mitte) freut sich mit Vereinsvorstand Werner Behringer, Abteilungsleiter Matthias Buder (3. und 4. von links), Trainer Herbert Hejsek (5. von rechts) und den Meisterspielern des SV Wortelste
Bürgermeister ehrt erfolgreiche Fußballer

Der SV Wortelstetten hat es besser als der VfL Wolfsburg. Da das Rathaus der Stadt Wolfsburg keinen Balkon besitzt, konnten die Spieler die Meisterschale nur auf einer improvisierten Bühne präsentieren.

Anders in Buttenwiesen: Auf Einladung von Bürgermeister Norbert Beutmüller feierte der SV Wortelstetten den Gewinn des Meistertitels der A-Klasse Nord II auf dem Balkon des Buttenwiesener Rathauses.

Beutmüller gratulierte den erfolgreichen Sportlern zum Aufstieg und spendierte eine kleine Brotzeit. Für die kommende Saison in der Kreisklasse wünschte er ihnen viel Erfolg.

„Der Erfolg ist wichtig, aber nicht das allein Entscheidende“, betonte Beutmüller. Spieler, Betreuer und Offizielle des SV Wortelstetten – gleiches gilt auch für die anderen Vereine der Großgemeinde – leisten nach seinen Worten durch ihr ehrenamtliches Engagement einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, ohne den Buttenwiesen deutlich ärmer wäre. Er hob besonders die Jugendarbeit der Vereine hervor, die den Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.