Anzeige

Sportempfang der Gemeinde Buttenwiesen

F-Jugendmannschaft des SV Wortelstetten
 
1. Jugendmannschaft des TTF Unteres Zusamtal
 
Ehrung von Hermann Seefried
Bürgermeister Norbert Beutmüller und Sportreferent Helmut Kehl jun. ehrten im Buttenwiesener Rathaus ehrenamtliche Aktive und erfolgreiche Sportler.

Geehrt wurden für ihr ehrenamtliches Engagement:

Hermann Seefried (TSV Lauterbach)
Hermann Seefried ist der Sportpionier Lauterbachs. Ende der 1960er Jahre leitete er als Landjugendvorstand eine Landjugend-Sportgruppe, die sich regelmäßig in der neu gebauten Lauterbacher Turnhalle traf. 1969 war er auf Empfehlung des damaligen Bürgermeisters Kaltner Mitbegründer des TSV Lauterbach und in der Anfangsphase auch 2. Vorstand.
Weitere Stationen seiner Vereinstätigkeit waren der Aufbau einer Fuß-ball-Jugendmannschaft, Trainer und Schriftführer im Verein. Insgesamt war er fast 30 Jahre ehrenamtlich im TSV Lauterbach tätig, wo er auch als Fußballer aktiv war.
Bei der LG Zusam war er zuverlässiger Mitarbeiter bei sämtlichen Crossveranstaltungen und aktiver Leichtathlet. Seine große Leidenschaft war in den letzten Jahrzehnten das Radfahren. Es gab kaum einen Alpenpass oder Fern-Radwanderweg, den er in Deutschland nicht gefah-ren war. Seine riesige Erfahrung bringt er seit 2001 auch in den Freizeittreff des TSV Lauter-bach ist, den er leitet und den er mit stets neuen Rad- und Wandertouren zu einer attraktiven Ergänzung im Vereinsgeschehen des TSV Lauterbach machte.

Max Mordstein (SC Untere Zusam und TSV Buttenwiesen)
Max Mordstein wird heute für seine vorbildliche Trainertätigkeit als Jugend- und Senioren-trainer geehrt. Ferner war er Schiedsrichter und 20 Jahre im Vorstand des TSV Buttenwiesen. Außerdem ist er aktiver Theaterspieler und aktuell führt er den SC Untere Zusam seit Grün-dung an der Spitze.

Günter Dietrich (TSV Unterthürheim)
Herr Dietrich war drei Jahrzehnte abwechselnd 1. und 2. Jugendleiter. Auch heute noch enga-giert es sich als 2. Jugendleiter und seit 1985 auch als A-Jugendleiter. Seit 1985 ist er auch treuer Sportheimwirt des TSV und seit 1999 Vereinsehrenamtsbeauftragter.

Anton Wenger (Schützenverein Hubertus Pfaffenhofen)
Seit 1980 zeigte Herr Wenger großes ehrenamtliches Engagement und aktive Mitarbeit über mehrere Jahrzehnte in der Vorstandschaft des Schützenvereins. Darunter begleitete er das Amt des 2. Vorsitzenden, des 2. Jugendleiters und des Sportwarts.

Erich Killensberger (Schützenverein Hubertus Pfaffenhofen)
Herr Killensberger wird heute für sein vorbildliches Engagement und aktive Mitarbeit über mehrere Jahrzehnte in der Vorstandschaft geehrt. Während dieser Zeit war er 30 Jahre als Kassierer tätig und seit 2005 als Beisitzer.


Reinhold Waber (TTF Unteres Zusamtal)
Für seinen unermüdlichen Einsatz als Jugendleiter und Übungsleiter für den TTF Unteres Zusamtal gilt Herr Waber ein besonderer Dank. Als Jugendleiter betreut Reinhold Waber der-zeit fünf Jugendmannschaften mit insgesamt 35 Jungen und Mädchen. Der Aufstieg der 1. Jugend ist auf sein großes Engagement zurückzuführen.

Fritz Kraus (Schützenverein Waldeslust Oberthürheim)
41 Jahre lang war Fritz Kraus aktiv in der Vorstandschaft der Schützen Oberthürheim vertre-ten. Er begleitete aktiv den Schießsport und ist Hausmeister und Mädchen für alles im neuen Bürgerhaus. Auch am Bau des neuen Bürgerhaus beteiligte er sich mit vollem Einsatz.

Helmut Kehl sen. (TSV Buttenwiesen)
Über 35 Jahre ist Herr Kehl sen. durchgehend überaus engagiert als Übungsleiter im Jugend-bereich beim TSV. Im Jahre 1959 bekann er seine sportliche Karriere beim TSV Un-terthürheim. Einige der wichtigsten Erfolge als aktiver Turner sind besonders erwähnenswert. So beispielsweise der 1. Platz bei den Jugendbestenwettkämpfen im Turngau Oberdonau im Jahre 1963 und der 11. Platz beim Landesturnfest Regensburg 2001. Die ersten Erfolge als Trainer konnte er 1979 bei der Teilnahme an den Schwäbischen Meisterschaften feiern. 2009 war er mit über 30 Kindern beim Gaukinderturnfest und in der Gauliga am Start. 34 Jahre, bis zum Januar 2008 war er Abteilungsleiter Turnen beim TSV.

Franz Kapfer (SC Untere Zusam)
Seit dem Jahre 2000 ist Herr Kapfer 2. Vorsitzender und Veranstaltungsleiter beim SC Untere Zusam. Früher war er beim TSV Lauterbach Abteilungsleiter Fußball und Vorstandsmitglied. Derzeit ist er Vorsitzender des Fördervereins SC Untere Zusam.

Franz Schäffler (TSV Unterthürheim)
Seit 1985 ist Herr Schäffler als Jugendbetreuer und Trainer verschiedener Mannschaften im Jugendbereich vorbildlich tätig. Seit vielen Jahren kümmert er sich zudem um den Nach-wuchs ab der G-Jugend. Auch er ist seit einigen Jahren als Sportheimwirt für den Verein tätig.

Renate Putz (TSV Unterthürheim)
Frau Renate Putz engagiert sich seit 1988 als Übungsleiterin der Frauengymnastik und seit 2006 auch als Übungsleiterin für Sport für Ältere.

Georg Fink-Mayr jun. (Schützenverein Waldeslust Oberthürheim)
Seit 1983 ist Georg Fink-Mayr jun. aktiv im Schießsport. Er ist ein Schütze mit beständig guten Ergebnissen in der 1. Mannschaft. Mehrmalig wurde er bereits Vereinsmeister. Auch beteiligte er sich am Bau des Bürgerhauses. Im Verein war er von 1989 bis 1994 2. Kassierer und seit 1994 ist er 1. Kassierer. Seit 21 Jahren ist er auch Sportwart und in der Schießleitung.

Albert Berchtenbreiter (Schützenverein Waldeslust Oberthürheim)
Seit 1994 ist Herr Berchtenbreiter Beisitzer, seit 1993 Jugendwart und seit 1989 Fahnenträger beim Schützenverein. Er ist Mannschaftsführer der Bezirksrundenwettkämpfe und betreut die Jugend des Vereins. Auch er beteiligte maßgeblich am Bau des Bürgerhauses.

Thomas Gottfried (LG Zusam)
Seit 1988 betreut und trainiert Thomas Gottfried die Jugend und die weiteren Aktiven bei der LG Zusam. Thomas Gottfried gehört zum festen Organisationsteam der LG Zusam.

Christian Wimmer (LG Zusam)
Seit 1988 ist Christian Wimmer bei der LG Zusam als Betreuer und Trainer aktiv. Zuerst vorwiegend im Schülerbereich, später auch im Jugend- und Aktivenbereich. Christian Wim-mer gehört ebenfalls zum festen Organisationsteam der LG Zusam als Veranstalter und Freizeitgestalter.

Erfolgreiche Mannschaften:

F-Jugend-Mannschaft des SV Wortelstetten
Der SV Wortelstetten konnte 2009 seinen größten Erfolg in der Vereinsgeschichte im Ju-gendbereich feiern. Die F-Jugend wurde Hallenkreismeister, Kreismeister in der Freiluftsai-son und belegte den 3. Platz bei der Nordschwäbischen Hallenmeisterschaft. Sie konnten sich für die schwäbische Endrunde qualifizieren und mussten sich im Halbfinale mit einer knappen Niederlage gegen den späteren Sieger FC Augsburg geschlagen geben.

DMM-Männer-Mannschaft der LG Zusam
Zum zweiten Mal nach 2007 holte sich die Männer-Mannschaft der LG Zusam den Königsti-tel der Schwäbischen Leichtathletik. In der Bayerischen Bestenliste 2009 steht das Team der LG Zusam auf Platz 1 und in der Deutschen Bestenliste auf Platz 15.

1. Jugendmannschaft des TTF Unteres Zusamtal
Die Mannschaft des TTF wurde Meister der 1. Kreisliga und stieg damit in die Schwabenliga auf. Benedikt Walter, Stefan Glogger, Michael Weidel und Stephan Wolf wurden ungeschla-gen Meister und erreichten damit den größten Erfolg seit Gründung der TTF Unteres Zusam-tal.

1. Mannschaft des TSV Buttenwiesen
Im Jahr 2005 belegten die Turner des TSV Buttenwiesen den 1. Platz in der Regionalliga und schafften damit den Sprung in die 2. Bundesliga. Ihr bisher bestes Saisonergebnis erreichten sie im vergangenen Jahr mit dem 4. Platz in der 2. Kunstturnbundesliga.

2. Mannschaft des Schützenvereins Hubertus Unterthürheim
Die Mannschaft wurde im vergangenen Jahr Meister der Gauklasse beim Gau-Bezirksrundenwettkampf Luftgewehr und stieg damit in die Gauliga auf.

Hubert Wöger, Franz Wöger, Marion Meitinger (Schützenverein Grüner Baum Buttenwiesen)
Die drei Schützen erreichten jeweils hervorragende Leistungen in der letztjährigen Meister-schaft und ihnen gelang der Aufstieg in die Gauliga 2.

Erfolgreiche Einzelsportler

Dominik Braun (TSV Buttenwiesen)
Dominik Braun erreichte bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Frankfurt einen sehr guten Platz. Im Deutschlandpokal der A-Jugend erzielte er den 3. Platz und auch bei den Bay-erischen Meisterschaften konnte er glänzen. Bei der Gaumeisterschaft 2009 erreichte er einen hervorragenden 2 Platz.

Doris Bobinger (LG Zusam)
Im vergangenen Jahr belegte Doris Bobinger bei den Bayerischen Marathonmeisterschaften der Frauen den 2. Platz. Jeweils den ersten Platz erzielte sie bei den Schwäbischen Meister-schaften und auch einen 2. Platz beim 10 km Straßenlauf.

Stefanie Mayr (Schützenverein Falkenhorst Wortelstetten)
Stefanie Mayr ist eine sehr gute Jungschützen bei den Falkenhorstschützen Wortelstetten. Mit Platz 26 bei den Schwäbischen Meisterschaften, Platz 104 bei den Bayerischen Meisterschaf-ten und Siegerin im Hiaslfinale ist sie ein großartiges Nachwuchstalent im Schützensport.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.