Anzeige

Große Taekwondo Vorführung an der Grundschule Wertingen

Die Taekwondo Arbeitsgruppe der Grundschule Wertingen bereitete sich seit Wochen intensiv auf diese Vorführung vor. Präzise und mit großem Können liefen die Schüler schon die erste Kampfform im Taekwondo. Von Beifall begleitet absolvierten die Sportler Sprünge und Kicks. Von den fast 400 Schülern wurden Sie regelrecht gefeiert.

Auch beim Bruchtest durften sich einige der jungen Schüler beweisen. Konzentration, Technik und Kraft sind die Voraussetzungen um ein Brett zu zerschmettern. Nach den gelungenen Einsätzen und einer unterhaltenden Eigenschutzvorführung der AG zeigten sich Übungsleiter Tobias Schmid und Meister Thomas Brugger hochzufrieden.

Doch es ging gleich weiter. Schüler und Schwarzgurte des TWIN Taekwondo Center aus Wertingen zeigten ihr hervorragendes Können. Bruchtest, Hyong, Kicks und Freikampf standen auf dem Programm und wurden von dem begeisterten Publikum mit Applaus honoriert. Meister Brugger, Träger des 3.Dan, ließ es sich nicht nehmen einen Ziegelsteinbruchtest zu vollführen. Der gelang natürlich und versetzte alle Zuschauer ins Staunen.

Frau Grande, Schulleiterin der Grundschule Wertingen zeigte sich schwer beeindruckt, bedankte sich bei Tobias Schmid und Thomas Brugger, und gratulierte selbstverständlich allen Schülern zu einer großartigen Leistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.