Anzeige

FF Unterthürheim und First Responder der FF Wertingen üben gemeinsam

In einer sehr interessanten Übung erläuterten Bastian Beck und Markus Baumann vom First-Responder-Team der FF Wertingen die Technische Hilfeleistung aus Sicht des medizinischen bzw. paramedizineschen Personals.
Dabei gingen sie insbesondere auf die Bedürfnisse des Patienten ein. Einmal selber die Opferrolle einzunehmen war eine lehrreiche Erfahrung für die Kameraden der FF Unterthürheim. Erschütterungen, Lärm usw. die durch das Öffnen des Fahrzeugs entstehen werden im Fahrzeug sehr viel stärker wahrgenommen. Deswegen ist wichtig, die verunfallte Person zu betreuen und so weit wie möglich auf die verschiedenen Arbeitschritte vorzubereiten.
Sehr interessant waren auch die verschiedenen Möglichkeiten zur Personenrettung aus dem Fahrzeug.
Herzlichen Dank noch einmal an die Kameraden der FF Wertingen und auf eine weiterhin sehr gute Zusammenarbeit.
Ausdrücklich auch einmal ein Lob an das Autohaus Mazda Kraus für die Unterstützung mit Übungsobjekten
0
1 Kommentar
20.365
Tanja Wurster aus Augsburg | 30.06.2011 | 08:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.