Anzeige

Brombeertorte ala Stefan :-))

Wir haben soviele Brombeeren im Garten und ich weiß gar nicht wohin damit. Die Büsche hängen noch übervoll. Die reifen immer so nach-und nach ab, so dass ich noch eine Weile damit zu tun haben werde :-)).
Nach der Marmelade, welche ich schon gekocht habe ist nun eine Torte dran.
Mal schauen was ich noch so, mit den ganzen Beeren anstelle.
Ich glaube von den restlichen werde ich Saft machen.




Für den Tortenboden:

4 Eier
2 Eßl. kaltes Wasser
150 gramm Zucker
2 Vanillezucker
200 gramm Mehl
30 gramm gemahlene Mandeln
2 Teel. Backpulver


Für die Füllung:

100 ml. Brombeerwein
150 gramm Brombeeren, geputzt
1 Päckchen Vanillezucker
300 gramm Sauerrahm
600 gramm Schlagsahne

Außerdem:

150 gramm Brombeermarmelade
400 gramm Schlagsahne
3 Päckchen Sahnesteif
2 Vanillezucker
Mandelblättchen
500 gramm Brombeeren, geputzt
Brombeeren zum verzieren

Zubereitung Tortenboden:

Springform mit Backpapier auslegen.

Eier, Zucker, Vanillezucker und Wasser dickschaumig aufschlagen. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln unter die schaumige Masse heben.
Den Teig in die Springform füllen und auf 175 Grad ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen auskühlen lassen, aus der Form lösen und 1x waagerecht durchschneiden.

Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschliessen. Anschließend die Brombeermarmelade auf den Unteren Boden streichen und die 500 gramm Brombeeren darauf verteilen.

Zubereitung der Füllung:

Gelantine in kalten Wasser einweichen.

Den Brombeerwein, 150 gramm Brombeeren und den Vanillezucker erwärmen und pürieren.
Die gewässerte und ausgedrückte Gelantine unter ständigem rühren darin auflösen und erkalten lassen.
Kurz vor dem Festwerden der Wein-Frucht-Masse den Sauerrahm unterrühren, anschließend die steifgeschlagene Sahne unterheben.

Die Hälfte der Creme auf den untersten Tortenboden geben. Den zweiten Tortenboden draufsetzen und die restliche Creme drüberstreichen. Die Torte im Kühlschrank (am besten über Nacht) festwerden lassen.
Herausnehmen und Tortenring entfernen.

400 gramm Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steifschlagen. Den Tortenrand damit bestreichen und Sahnetuffs auf die Torte spritzen.
Die Torte mit den Mandeln und Brombeeren verzieren.

Viel Spass beim Nachmachen.
1
3 1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Rezepte | Erschienen am 01.12.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
17 Kommentare
941
Dirk Knappert aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 06.08.2010 | 20:48  
12.501
x x aus Donauwörth | 06.08.2010 | 20:58  
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 06.08.2010 | 22:36  
12.501
x x aus Donauwörth | 06.08.2010 | 22:58  
12.501
x x aus Donauwörth | 06.08.2010 | 23:42  
86.642
Ali Kocaman aus Donauwörth | 07.08.2010 | 00:20  
7.370
Werner Jung aus Bad Ems | 07.08.2010 | 10:57  
75.171
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.08.2010 | 12:28  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 10.08.2010 | 15:21  
22.169
Silke M. aus Burgwedel | 10.08.2010 | 16:30  
12.501
x x aus Donauwörth | 10.08.2010 | 16:34  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 10.08.2010 | 21:55  
12.501
x x aus Donauwörth | 11.08.2010 | 00:11  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 11.08.2010 | 16:54  
47.033
Kathrin Zander aus Meitingen | 17.04.2013 | 21:10  
16.195
L. G. aus Wertingen | 17.04.2013 | 21:38  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 18.04.2013 | 00:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.