Anzeige

Amarenakirschen

1
Amarenakirschen auf Vanilleeis
Mein kleiner Kirschbaum ist erst 2 Jahre alt und dementsprechend klein ist noch die Ernte.
Zum wirklichen Einkochen noch zu wenig und darum habe ich mir diese Variante einfallen lassen.



1,5 kg. Sauerkirschen, entsteint
1 kg. Zucker
250 ml. Zitronensaft
400 ml. Amaretto
1 Fläschchen Bittermandelaroma (von Ostmann)
2 Vanilleschoten/Mark


Zubereitung

Die Kirschen zusammen mit dem Zucker in einem Topf erwärmen, bis der Zucker komplett geschmolzen ist. Aufkochen lassen und anschließend den Amaretto, Zitronensaft, Bittermandelaroma sowie das Vanillemark und die ausgekratzten Schoten hinzugeben. Weitere 5 Minuten auf kleiner Flamme leise köcheln lassen.

Die Masse noch heiß in Gläser füllen und diese auf den Kopf stellen, bis sie ausgekühlt sind.

Lecker, lecker!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 21.08.2010
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Rezepte | Erschienen am 01.12.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
13.935
Gerda Landherr aus Neusäß | 06.08.2010 | 22:41  
12.501
x x aus Donauwörth | 06.08.2010 | 23:06  
7.371
Werner Jung aus Bad Ems | 07.08.2010 | 10:48  
941
Dirk Knappert aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 07.08.2010 | 11:52  
75.188
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.08.2010 | 12:33  
617
Martina Jauernig aus Coburg | 07.08.2010 | 20:40  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 10.08.2010 | 15:26  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 10.08.2010 | 16:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.