Anzeige

WINTERFÜTTERUNG - Beobachtungen an der Futterstelle - Teil 2

Die Winterfütterung der Vögel ist für Jung und Alt Natur erleben pur - direkt vor der Haustür. DAS sogar in Großstadtgebieten.
So manche außergewöhnliche Beobachtung kann dabei gemacht werden, denn auch in der Vogelwelt gleicht nicht ein Individuum dem Anderen.
Die kleinen Rotkehlchen, die sich im Sommer hauptsächlich von Insekten ernähren suchen im Winter überwiegend hochbeinig über den Boden hüpfend nach Futter. Sie bevorzugen dann Fettflocken aber auch kleine Nussstückchen und kleinere Sämereien.
Doch von Zeit zu Zeit konnte ich auch kurz Eines auf den Sitzstangen des Futtersilos beobachten. Blitzschnell nur für einen Moment und schon ist es wieder fort, verschwunden um seine „Beute“ an einen sicheren Ort zu bringen. Inzwischen waren jedoch einzelne Aufnahmen möglich.
Auf einer dieser Aufnahmen ist im Hintergrund eine Meise am Erdnuss-Spender zu sehen.
Kohl und Blaumeisen sind begeisterte Gäste dieser Futterstelle.
Wenn sie ein Nussstückchen „erbeutet“ haben fliegen sie damit schnell in den nahen Busch um es auf die ihnen typische Art zu bearbeiten. Auch die Erlenzeisige, die in den vergangenen Tagen zum ersten Mal erschienen freuten sich über dieses Angebot.
Die Amseln gehören zu den begierigen Obstfressern (Apfelstücke). An der Futterstelle nehmen sie Haferflocken, Samen und auch Fettfutter als Kraftnahrung zu sich. Sie werden häufig dabei beobachtet wie sie das aufpicken was die anderen aussortieren. Als Weichfutterfresser freuen sie sich auch besonders über Rosinen. Ein “Spezialist“ befindet sich auch unter den Gartengästen.

Eine junge Amsel flog wenn die Finken und Spatzen,… am Silo ausblieben, immer wieder selbst diese Futterquelle an. Zunächst sehr ungeschickt aber mit der Zeit immer routinierter, sodass sie sich immer besser auf dem heftig unter ihrem Gewicht schwankenden Teil halten konnte um dann geschickt Leckerbissen „auszuräumen“, die sie später unten aufsammelte.
Mitte Januar traf zum ersten Mal eine Wacholderdrossel an der Futterstelle ein. Wie ich feststellen konnte fast zeitgleich auch an vielen anderen Orten im „myheimat-Land“.
Die Wacholderdrossel ist ebenfalls ein gieriger Abnehmer der Apfelstücke, die sie oft gegen ihre Futterkonkurrentin - die Amsel - verteidigt.
Erlenzeisig und Bergfink wurden leider nur vereinzelt gesehen.
Nun wünsche ich viel Freude beim Betrachten der Fotos!

Hier ein Link zum ersten Teil : http://www.myheimat.de/burgwedel/natur/winterfuett...
6
2
1
2
2
2
3
2
2
2
3
3
2
2
2
3
2
2
4
1
3
3
3
4
2
6
2
3
1
1
2
2
2
4
4
3
6
1
1
3
2
1
3
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
21 Kommentare
41.503
Gertraude König aus Lehrte | 05.02.2010 | 23:41  
69.201
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 05.02.2010 | 23:55  
20.590
Kurt Lattmann aus Barsinghausen | 05.02.2010 | 23:55  
11.958
Horst Schmiedchen aus Wennigsen | 06.02.2010 | 06:57  
11.958
Horst Schmiedchen aus Wennigsen | 06.02.2010 | 07:54  
15.138
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 06.02.2010 | 09:33  
7.722
Helmut Metzner aus Neustadt am Rübenberge | 06.02.2010 | 10:15  
32.956
Günther Eims aus Sehnde | 06.02.2010 | 12:00  
19.471
Günther Jatzkowski aus Burgdorf | 06.02.2010 | 17:31  
23.186
Karola M. aus Peine | 06.02.2010 | 22:27  
2.705
Sieglinde Baranowski aus Uetze | 06.02.2010 | 23:02  
16.958
Petra Kinzer aus Meitingen | 06.02.2010 | 23:21  
73.657
Axel Haack aus Freilassing | 07.02.2010 | 07:29  
88.818
Kocaman (Ali) aus Donauwörth | 07.02.2010 | 18:20  
15.053
Norbert Steffan aus Augsburg | 07.02.2010 | 20:46  
47.041
Kathrin Zander aus Meitingen | 07.02.2010 | 22:07  
18.132
Susanne Bartelsmeier aus Burgwedel | 07.02.2010 | 22:32  
2.478
Niklas Peisker aus Burgdorf | 08.02.2010 | 08:21  
17.225
Wolfgang H. aus Gladenbach | 08.02.2010 | 09:53  
64.812
Werner Szramka aus Lehrte | 08.02.2010 | 14:46  
3.320
Dagmar Strube aus Garbsen | 08.02.2010 | 20:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.