Anzeige

Nachts im Wettmarer Wald....

Burgwedel | Wettmar - Nachts im Wettmarer Wald..... da kann es schon mal gruselig sein - muss es aber nicht! Gut ist, wenn man schon mal nicht alleine ist, noch besser ist, wenn "Große" mit dabei sind. So wird es auch bei der Ferien(s)passaktion der Ortsfeuerwehr Wettmar gehandhabt. Nach einer kurzen Anmeldung und Begrüßung vor dem Feuerwehrgerätehaus in Wettmar begann das Abenteuer Nachtwanderung für die zwei Gruppen. Etwa 40 Kinder von 7 bis 13 Jahren hatten nach dem Start nur ein Ziel: Wulfshorst im Wettmarer Bruch. Bis hierhin ist es aber noch ein langer Weg, aber spannend: Es geht durch Feld und Forst, wo vom Wegesrand aus das ein oder andere Tier, sei es nun Kuh, Pferd oder sogar Reh und Hase, beobachten kann. Gut gelaunt wanderten die Kinder in Begleitung der Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr der Dämmerung entgegen, bis endlich das Ziel weniger zu sehen, aber schon zu riechen war. In diesem Jahr gab es auf den Stärkungstellern keine schnöde Bratwurst, nein, etwas spektakuläreres sollte her: Es wurden Hamburger gegrillt - und zwar so, wie es sich gehört, mit Senf, Dressing, Ketchup, Röstzwiebeln und Gurkenscheiben.
Im Anschluss konnten die aufgenommenen Kalorien beim bewährten Abendprogramm wieder in brauchbare Energie umgesetzt werden: Zum Aufwärmen Dosenwerfen, zum warm bleiben Fußball und als krönenden Abschluss Tauziehen.
0
1 Kommentar
356
Andreas Maschigefski aus Burgdorf | 09.08.2009 | 07:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.