Anzeige

Erste Auszeichnung erworben - Prüfung zur Jugendflamme Stufe I erfolgreich

Burgwedel | Großburgwedel | Wettmar | Zu Ehre und Ruhm wollten sie gelangen, und, soviel sei vorweg genommen, sie haben es auch geschafft: Die 4 Anwärter für die Jugendflamme Stufe I aus Großburgwedel und Wettmar. Nach wochenlanger Vorbereitungsphase waren sich zumindest die betreuenden Jugendwarte sicher: Ihr schafft das schon! Mit dem gewissen mulmigen Gefühl im Bauch trat der Nachwuchs aus Großburgwedel und Wettmar die einzelnen Prüfungen an, konnten allerdings alle mit gut bis sehr gut abgehakt werden. So waren ein Feuerwehrschlauch aufzurollen, drei typische Feuerwehrknoten zu erstellen, der Notruf abzusetzen, die stabile Seitenlage zu demonstrieren, der Verteiler für das Löschwasser und das Auffinden eines Unterflurhydranten zu erklären. Der schriftliche Test rundete das Programm gänzlich ab - Mit der Feststellung, das die Prüfungsleistungen alle im äußerst zufriedenstellenden Bereich lagen, konnte der Fachbereichsleiter für Wettbewerbe der Stadtjugendfeuerwehr Burgwedel entspannt vor die noch gespannten Jugendflammenanwärter treten. Mit den erlösenden Worten: "Herzlichen Glückwunsch Euch allen, ihr seid ab heute die neuesten Jugendflamme-Stufe-I-Abzeichenträger!" viel der sprichwörtliche Stein, nein Fels, auf den Boden des Gerätehauses und so war in den ernsten Minen der Prüflinge für diesen Vormittag auch ein lächeln zu entdecken.

Aus der Jugendfeuerwehr Großburgwedel bestanden die Prüfung:
Jan Oebermann
Dennis Lübbe

Aus der Jugendfeuerwehr Wettmar bestanden die Prüfung:
Sarah Schulz
Jan Rathmann
0
1 Kommentar
806
Christa Krüger aus Burgwedel | 02.04.2009 | 03:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.