Anzeige

Ausflugstag "Handicap" - Eine Jugendfeuerwehr auf anderen Wegen

Burgwedel - Wettmar | An Stelle des regulären Dienstes traf sich die Jugendfeuerwehr Wettmar zu einem Ausflugstag am Samstag, den 29. August. Ausgerüstet mit Proviantrucksäcken und Fahrrädern sollte der Tag gänzlich im Zeichen des Sportes stehen.
Gegen 10.00 Uhr setzte sich der Bikerzug in Bewegung, der Weg führte über Engensen und Ramlingen nach Otze auf die Swingolf-Anlage von Familie Lahmann. Am Ziel angekommen wurden von den Jugendfeuerwehrmitgliedern zuerst die Tiere im Außengehege besucht und begutachtet. Im Anschluss wurden die zwei eingeteilten Gruppen mit einem Getränke-Bollerwagen und dem "Schlagzeug" ausgerüstet. Auf der Teststrecke konnte sich ein jeder nach einer Einweisung mit dem Swingolf-Utensil vertraut machen und erste Probeschläge ins Fangnetz oder das Putten üben.
Jetzt wurde es ernst: Auf den teilweise 285m langen Bahnen flogen die Bälle im Wechsel durch die Luft, oder näherten sich bodennah dem Ziel. Es klappt eben nicht immer, wie es die Profis vormachen. So eine 50m breite Bahn kann auch mal sehr schmal werden und der Ball landete auf der Nachbarbahn oder im Gebüsch. Trotz aufziehender grauer Wolken, Wind und teilweise Regenschauern ließen sich die Swingolfer den Spaß nicht nehmen und kämpften sich von Loch zu Loch.
Nach annähernd 4 Stunden unermüdlichen zielens, schlagens und puttens stärkten sich alle bei Currywurst und Pommes, bevor es im wolkengrau wieder in Richtung Heimat ging.
0
1 Kommentar
1.049
Meike Visser-Krybus aus Seelze | 11.09.2009 | 19:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.