Anzeige

Eisgekühlt in den Feierabend....

Burgdorf: Spittaplatz | ...am Nachmittag sah es schön aus, die Sonne schien und man konnte ohne Handschuhe radeln.

Um 18 Uhr Treffen für die erste Feierabendtour in dieser Saision.

Schon beim Hinradeln zum Spittaplatz pfiff der kalte Ostwind um die Nase.
Na ja, wird ja wohl keiner kommen, dann geht es gleich wieder in die warme Stube nach Hause.

Oh, war für ein Irrtum!

Erst waren wir zu dritt und nach und nach trudelten wirklich 11 Radler ein - einige vermummt wie zu einer Expedition zum Nordpol.

Alle waren sich einig: eine lange Tour sollte es nicht werden.

Die Gruppe radelte los und nach einigen Kilometern (Steinwedel) verabschiedeten sich die ersten zwei Radler. Der Rest der Gruppe hielt über Kolshorn bis Beinhorn durch. Von dort aus wurden die Gruppe immer kleiner, da jeder den kürzesten Weg nach Hause suchte.

Insgesamt 18 km geradelt und eisgekühlt zu Hause eingetroffen. Da half nur noch ein Grog!
Keine Fotos vorhanden, da Finger eingefroren ;-)

weitere Touren sind geplant mehr dazu unter: www.adfc-burgdorf.de
0
4 Kommentare
24.173
Katja W. aus Langenhagen | 03.04.2013 | 18:00  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 03.04.2013 | 20:57  
21.069
Giuliano Micheli aus Garbsen | 04.04.2013 | 05:31  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 09.04.2013 | 08:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.