Anzeige

TSV Burgdorf/Badminton: Erfolgreicher Saisonabschluss für die zweite Mannschaft der TSV

Am Samstag, den 15.02.2020 machte sich die zweite Mannschaft der TSV auf den Weg nach Springe zum letzten Spieltag der Saison 2019/2020.
Im ersten Spiel gegen den TSV Limmer 2 startete die TSV teils noch ein bisschen unkonzentriert und musste die beiden Herrendoppel jeweils in zwei Sätzen abgeben. Besser hingegen machten es die Damen Kirsti Falkenhagen und Janne Niebuhr in ihrem Doppel. Sie setzten sich mit einer starken und konzentrierten Leistung mit 21:14/10 durch.
Nach der entstandenen Ausgangslage von 1:2 Punkten wurden die Einzel gespielt. Das erste Herreneinzel verlor Devin Holert leider in zwei knappen Sätzen. Besser lief es hingegen bei Andreas Niebuhr. Im zweiten Herreneinzel konnte er sich in sicheren zwei Sätzen durchsetzen und sorgte für den nächsten Punkt der Auestädter. Kirsti Falkenhagen spielte ebenfalls in ihrem Einzel stark auf und konnte der TSV nach einem umkämpften Dreisatzmatch den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 3:3 sichern. Die letzten beiden Spiele sollten die Entscheidung bringen. Alexander Wachtel/Janne Niebuhr spielten souverän auf und gewannen verdient mit 21:5/12. Stephan Richter konnte dank einer kämpferischen Leistung ebenfalls sein Spiel (19:21; 21:16/17) gewinnen.
Somit konnte sich die zweite Mannschaft der TSV Burgdorf über einen erkämpften 5:3 Erfolg gegen den TSV Limmer freuen.
Nach dem Sieg gegen Limmer waren die Burgdorfer heiß auf die nächsten möglichen 2 Punkte. Nach den gewonnen Doppeln von Andreas Niebuhr/Alexander Wachtel und Kirsti Falkenhagen/Janne Niebuhr und dem knapp in drei Sätzen verlorenen Doppel Devin Holert/Stephan Richter konnte schon mal eine gute zwischenzeitliche Ausgangslage herausgespielt werden.
Alle drei Herreneinzel gingen über die volle Distanz. Durch die kämpferische Steigerung von Devin Holert, Andreas Niebuhr und Roy Gündel konnten jeweils alle drei Herreneinzel gewonnen werden. Klarer gelang Kirsti Falkenhagen der Einzelsieg. Sie gewann 21:12/9. Den letzten Sieg des Tages holte das Mixed Roy Gündel/Janne Niebuhr ebenfalls in drei umkämpften Sätzen. Am Ende stand nach einigen umkämpften Spielen für die Burgdorfer ein dennoch ungefährdeter 7:1 Sieg auf dem Blatt.
Mit zwei Siegen und einem perfektem Abschluss verabschiedet sich die zweite Mannschaft der TSV aus der Saison. Abschließend kann man sagen, dass man mit dem 5. Tabellenplatz zufrieden sein kann. Jetzt geht es erstmal in die wohlverdiente Saisonpause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.