Anzeige

TSV Burgdorf/Badminton: 4. Mannschaft hält den 3. Tabellenplatz

Ulrich Brandt
Am Samstag war die 4. Mannschaft bei den Grasdorfern in Laatzen zu Gast. Im Vorfeld zeichnete sich schon ab, dass es schwierig werden würde. Einige Spieler waren verletzt oder durch die Erkältungswelle angeschlagen. Dafür konnten wir aber Eduard Trochim für uns gewinnen, so dass wir wenigstens mit einer kompletten Mannschaft antreten konnten.
In der ersten Begegnung gegen Harkenbleck ging das zweite Herren-Doppel kampflos an Burgdorf, weil der Gegner nicht genug Herren dabei hatte. Das erste Herren-Doppel mit Melvin Kohlrusch und Horst Buchholz ging mit 21:13 und 21:13 an die Burgdorfer und auch das Damen-Doppel mit Johanna Friehe und Birgit Hennig wurde mit 21:16 und 21:10 für uns entschieden. Das zweite Herren-Einzel mit Horst Buchholz ging im dritten Satz mit 21:19 – 13:21 - 10:21 an Harkenbleck und auch das dritte Herren-Einzel mit Markus Friehe mussten wir mit 16:21 und 26:28 an die Harkenblecker abgeben. Johanna Friehe hatte sich das erste Mal einer Gegnerin im Einzel mit 13:21 und 16:21 geschlagen zu geben. Dann waren aber wieder die Burgdorfer Spieler am Zuge. Das ersten Herren-Einzel mit Melvin Kohlrusch ging wieder klar mit 21:16 und 21:13 an uns und den Siegpunkt zum 5:3 holten Edu Trochim und Birgit Hennig im Mixed mit 21:13 und 21:9 für Burgdorf.
Die zweite Begegnung gegen Heesseler SV 5 verlief deutlich spannender für die Burgdorfer. Gestartet wurde mit beiden Herren-Doppeln. Das zweite Herren-Doppel mit Edu Trochim und Markus Friehe ging mit 16:21 und 13:21 an Heessel und auch das erste Herren-Doppel mit Melvin Kohlrusch und Horst Buchholz musste sich im dritten Satz mit 21:23 – 21:17 und 19:21 geschlagen geben. Das Damen-Doppel ging kampflos an Burgdorf. Im Damen-Einzel konnte Birgit Hennig mit 21:14 und 21:10 den zweiten Spielpunkt für die Burgdorfer einsammeln. Das zweite Herren-Einzel mit Horst Buchholz ging mit 15:21 und 18:21 wieder an Heessel und das dritte Herren-Einzel musste Markus Friehe wegen einer Knieverletzung aufgeben. Im 1. Herren-Einzel konnte Melvin Kohlrusch mit 21:13 und 21:8 den dritten Punkt für Burgdorf sichern. Im Mixed gingen Edu Trochim und Johanna Friehe an den Start und holten mit 21:7 und 21:12 den wichtigen Punkt zum 4:4 Unentschieden.
Durch den Einsatz unserer „Geheimwaffe“ Edu konnten wir Schlimmeres verhindern und unseren 3. Platz in der Tabelle halten. Ich hoffe, dass zum nächsten Spieltag wieder alle Spieler fit sind, damit wir „locker“ gegen die Spitzen-Teams aufschlagen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.