Anzeige

TSV Burgdorf/Badminton: 3. Mannschaft kommt am 2. Spieltag in Fahrt

6:2 Sieg gegen TSV Bemerode 3 und 8:0 Sieg gegen SV Linden1


Am Samstag, den 22.09. war die 3. Mannschaft Ausrichter in der Realschulhalle und hatte
die Mannschaften von Bemerode, Neustadt und Linden zu Gast, die mit einem anständigen Buffet empfangen wurden.
Die Mannschaft selbst war mit drei Damen und fünf Herren optimal vorbereitet.

Erster Gegner war der TSV Bemerode 3. Leider hatte Bemerode nur eine Dame dabei, so dass das Damendoppel nicht zum Zuge kam und kampflos den ersten Punkt für Burgdorf holte.
Gestartet wurde traditionell mit den Herrendoppeln. Hier konnte sowohl das 1. Herrendoppel mit Ingmar Thiemann und Horst Buchholz mit 21:13/13 als auch das 2. Herrendoppel mit Florian Thöte und unserem Neuzugang Daniel Kolatowski mit 21:13/11 siegen. Im Dameneinzel musste sich Melissa Kalla leider in einem packenden Drei-Satz-Spiel mit 15:21, 21:11 und 16:21 geschlagen geben. Das 3. Herreneinzel konnte Daniel souverän mit 21:14/:8 für sich entscheiden. Im 2. Herreneinzel lieferte sich Florian einen packenden Kampf mit seinem Gegner und konnte zum Schluss im dritten Satz das Spiel noch einmal drehen und mit 21:13, 12:21 und 21:17 den nächsten Punkt für die Burgdorfer einfahren. Im 1. Herreneinzel musste Ingmar sich dem Gegner mit 15/17:21 geschlagen geben. Abschließend konnte das Mixed Johanna Friehe und Horst mit 21:5/13 den Endstand zum 6:2 klarmachen.

Das zweite Spiel startete gegen die Neueinsteiger vom SV Linden 1. Auch hier ging das Damendoppel kampflos an die Burgdorfer, weil der Gegner nur eine Dame dabei hatte. Beide Herrendoppel konnten souverän ihr Spiel durchziehen und im 1. Doppel mit 21:13/9 und im 2. Doppel mit 21:8/13 siegen. Dieses Mal lief auch bei Melissa das Dameneinzel viel besser und sie konnte mit 21:11/8 den nächsten Punkt für die Burgdorfer Mannschaft holen. In allen drei Herreneinzeln wurden die Spiele eindeutig gewonnen. Im 3. Einzel spielte Daniel 21:4/3, im 2. André 21:11/9 und Ingmar im 1. Einzel 21:9/12. Im Mixed gewannen diesmal Malena Wrensch und André mit 21:15/11. Damit endete die zweite Begegnung mit einem Endstand von 8:0 für die Burgdorfer.

Am nächste Spieltag, den 14.10. wird beim FC Schwalbe gegen Harkenbleck und Grasdorf gespielt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.