Anzeige

TSV Burgdorf Volleyball: Abstiegskampf pur… Wir nehmen in an!

Burgdorf: Neue Realschulhalle | Von Rainer Schmölling
Nach der mageren Punkte-Ausbeute in den letzten Spielen stecken die 1. Herren der TSV Burgdorf nun doch noch mitten im Abstiegskampf. Und das trotz Tabellenplatz 4. Das Problem ist, dass andere Teams weniger Spiele haben und alles sehr eng zusammen ist. Das Gute ist: Wir haben alles in eigener Hand! Und wir nehmen den Kampf an.
Deshalb gilt für den Doppelheimspieltag am 10.02.: Wir wollen das Thema Abstiegskampf ganz schnell beenden, in dem wir GEWINNEN! Dann ist das erste Saisonziel erreicht.
Gegen den Tabellenletzten VSG Hannover II wollen wir zeigen, dass wir kämpfen und siegen können. Wir wollen mit einem Sieg gegen Hannover den Abstand auf die Abstiegsplätze vergrößern, wobei die Hannoveraner ihre nahezu letzte Chance nutzen müssen um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht gänzlich zu verlieren. Wir müssen so auftreten wie im Hinspiel beim 3:0 -Erfolg: Volle Power von Anfang an. Die Voraussetzungen sind gut. Wir sind auf allen Positionen top besetzt und müssen jetzt einfach „Charakter auf dem Feld zeigen“, wie es unser Trainer Kai Hartel zurecht fordert. „Die PS sind da, sie müssen nur auf die Straße gebracht werden.“, wie es unser Außenangreifer Lukas Kühle treffend formuliert hat.

Im zweiten Spiel gegen den SC Langenhagen haben wir noch eine Rechnung offen. Die 3:1 Hinspiel-Niederlage war bitter und unnötig. Im Rückspiel wissen wir besser, wie wir die Gegner aus der Flughafenstadt besiegen können. Bei einem Sieg würden wir an Langenhagen in der Tabelle vorbeiziehen. Das ist doch schon Motivation genug für jeden von uns.

Wir sind BURGDORF. Wir brauchen uns vor keinem Gegner verstecken.

Wir werden für zwei wichtige Siege kämpfen und freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Seid beim Showdown am 10.02.2018 dabei! Anpfiff ist 15 Uhr in der großen Halle der IGS Burgdorf. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Eure 1. Herren der TSV Burgdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.