Anzeige

TSV Burgdorf Volleyball: 1. Damen mit erster Saisonniederlage

Burgdorf: Gymnasium Burgdorf | Die 1. Damen der TSV Burgdorf Volleyball haben im Spitzenspiel der Bezirksliga 9 die erste Niederlage der Saison kassiert. Gegen den neuen, ungeschlagenen Tabellenführer SG Bergen-Wietzendorf erreichte das Team nur ein 1:3. Dabei startete das Spiel mit 25:19 gut. Der zweite Satz wurde mit 22:25 knapp verloren. Wendepunkt war das 24:26 im dritten Satz. Der Widerstand der Burgdorfer Damen war nun gebrochen. Der letzte Satz wurde deutlich mit 14:25 verloren. Das Team von Trainer Franz Gründing steht auf dem 2. Platz.

Die 1. Herren konnten bei ihrem Heimspieltag der Verbandsliga 4 in der Gymnasiumhalle einen Sieg und eine Niederlage erringen. Gegen Team Schaumburg erreichte man ein 3:2 (17:25, 25:23, 25:21, 26:28, 15:12). In den letzten Sätzen gegen VSG Hannover II fehlte die Kraft, so dass es nur zu einem 1:3 (25:21, 12:25, 17:25, 15:25) reichte. Bereits am kommenden Samstag geht es in der Neuen Halle der Realschule weiter. Ab 15 Uhr werden die VSG Hannover III und der TuS Altwarmbüchen als Gäste erwartet. Dann kann das Team um Spielertrainer Heiko Fuchs das Punktekonto (aktuell 4:6) verbessern und vom achten Tabellenplatz aufsteigen.

In der Bezirksliga 8 erreichten die 2. Herren ihren zweiten Saisonerfolg. Gegen MTV Gamsen II gelang ein 3:1 (22:25, 25:20, 25:18, 25:13) Auswärtserfolg. Die Jungs um Spielertrainer Kai Hartel stehen mit 4:4 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz.

Die 2. Damen von Trainer Sebastian Idler verloren gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga 2, MTV Ilten, deutlich mit 0:2 (11:25, 6:25). Mit einem 2:0 (25:13, 25:16) gegen TuS Hermannsburg sicherte das Team den sechsten Tabellenplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.