Anzeige

TSV Burgdorf - Badminton: U15-Team startet mit Sieg gegen TC Bissendorf in die Saison

Mit einem Sieg und einer Niederlage startete das Burgdorfer U15-Team am Sonntag in der Burgdorfer Gymnasiumsporthalle in die neue Saison. Dabei debütierte Konstantin Grabi im Dress der Auestädter und machte seine Sache sehr gut.
Gleich sechs Mannschaften füllten die Burgdorfer Halle, der Spieltag zog sich entsprechend hin. Im ersten Spiel des Tages schlug sich die Burgdorfer Mannschaft gegen den TC Bissendorf recht gut. Während das Doppel von Jessica Gemulla und Martina Sauer locker mit 21:8 und 21:11 gewonnen werden konnte, ging das andere von Melvin Kohlrusch und Dominik Helfers nur knapp verloren mit 19:21 und 23:25. Kohlrusch holte sich anschließend sein Einzel dafür gleich mit 21:8 und 21:8 und brachte die Auestädter wieder mit 2:1 in Führung. Martina Sauer war beim 21:4 und 21:6 sogar noch überlegener. Die talentierte Jessica Gemulla musste beim 21:16 und 22:20 gegen Bruno Puschmann alles geben, um letztlich erfolgreich zu sein. "Hut ab", kommentierte Betreuer Michael Helfers ihre Leistung anschließend. Dominik Helfers dagegen zog mit einem 19:21 und 20:22 erneut unglücklich und denkbar knapp den kürzeren. Trotzdem - am Ende sprang ein verdienter 4:2-Erfolg für das junge Team heraus.
Im zweiten Spiel gegen den Mellendorfer TV stellte sich schnell heraus, dass dieses Team eine Nummer zu groß für die Burgdorfer war. Beim 0:6 gab es aber durchaus einige Chancen für die Burgdorfer. So zeigte Konstantin Grabi bei seinem allerersten offiziellem Badmintonspiel überhaupt eine gute Leistung und verlor nur knapp mit 13:21, 21:18 und 14:21. Auch Melvin Kohlrusch hätte beim 17:21 und17:21 gegen seinen Dauerrivalen und Turnier-Doppelpartner Daniel Wüstefeld durchaus auch gewinnen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.