Anzeige

TSV Burgdorf / Badminton: U13-Team I als Zweiter in die Meisterrunde

Punktgleich mit dem Tabellenersten Heeßeler SV zieht das U13 Team I der TSV Burgdorf in die Endrunde zur Regionsmeisterschaft ein. Ausschlaggebend war ein 3:3-Unentschieden im Spitzenspiel gegen den HSV am Sonntag in der heimischen Gymnasiumsporthalle zum Abschluss der Vorrunde.
Leona Reinert und Mikolaj Kaminski holten sich ihr Auftaktdoppel zunächst mit einer sehr guten Leistung 21:17 und 21:17 gegen das ebenfalls starke Heeßeler Duo Almes/Kurm. Devin Holert und Malena Wrensch gewannen das zweite Doppel kampflos, somit stand es schnell 2:0 für Burgdorf. Holert hatte dann in seinem Einzel gegen Melanie Hildebrandt einen schweren Stand und verlor trotz phasenweise starkem Spiel mit 16:21, 21:17 und 17:21. Auch Malena Wrensch unterlag Hildebrandt, allerdings in zwei Sätzen. Nachdem auch Mikolaj Kaminski sein Einzel gegen Kevin Kurm abgab, rettete Leona Reinert mit ihrem Zweisatzsieg gegen Tom Ole Almes das 3:3-Remis.
Beide Clubs hatten zuvor alle Saionspiele gewonnen und bleiben auch zum Ende der Vorrunde ohne Niederlage. Doch aufgrund der besseren Spielebilanz hat Heeßel am Ende ganz knapp die Nase vorn. Beide Teams ziehen aber in die Endrunde zur Regionsmeisterschaft ein, wo die Karten neu gemsicht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.