Anzeige

TSV Burgdorf - Badminton: Sieg der 4. Mannschaft gegen TC Bissendorf IV

Erste Punktspielerfahrung für Klaus Klatt in der 4. Mannschaft

Mit einem 5:3-Sieg gegen den TC Bissendorf IV springt die 4. Mannschaft der TSV Burgdorf auf den 4. Platz der 3. Kreisklasse. Während der Neu-Burgdorfer Andreas Niebuhr weiterhin im Einzel ungeschlagen blieb, feierte mit Klaus Klatt ein weiterer Hobbyspieler sein Debüt im Punktspielbetrieb.
In der KGS Hemmingen stand neben der Partie gegen Bissendorf eigentlich noch die Begegnung gegen Gastgeber SC Hemmingen-Westerfeld auf dem Plan. Doch das Team musste sich inzwischen mangels Personal aus dem Spielbetrieb zurückziehen. So starteten die TSVer gleich gegen den TCB und Klaus Klatt feierte seinen Einstand im Doppel an der Seite von Arne Rhode. Das Spiel ging mit 15:21 und 14:21 verloren - angesichts dieser neuen Kombination ein achtbares Ergebnis. Hartmut Feldmann und Andreas Niebuhr überzeugten derweil in drei spannenden Sätzen beim 25:23, 16:21 und 21:17-Sieg. Das Damendoppel ging kampflos an Burgdorf, da Bissendorf nur eine Dame aufbieten konnte. Die setzte sich im Dameneinzel knapp in drei Sätzen gegen die TSV-Akteurin Nele Hoffmann durch. Auch das Mixed Bothe/Eden ging verloren. Den siegbringenden Unterschied machten diesmal die Herren in ihren Einzeln aus. Alle drei gewannen ihre Spiele und bogen das 2:3 so in ein 5:3 um. Herausragend dabei war Andreas Niebuhr, der sein drittes Einzel in Folge erfolgreich gestalten konnte und beim 21:17, 19:21 und 21:18 Stehvermögen und Kampfstärke bewies.
Die TSV Burgdorf IV springt damit in der Tabelle auf den 4. Platz und bestätigt damit ihre Rolle als Team in Lauerstellung zur Spitzengruppe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.