Anzeige

TC TSV Burgdorf: Erfolgreiche Tennis-Jugend-Mannschaften

v.l. vorne: Aaron Kraft, Mattis Beyme, Marco Niens, Yannick Ulrich. Mitte: Elena Lanzafame, Isabel Kraft, Henrike Steffen, Vincent Behschnitt, Finn Dietz, Henri Diekmann. hinten: Greta Neuß, Nele Stoklossa, Trainer Thomas Lippka, Tom Bremer, Kim Junker, Nele Carstens
Burgdorf: Tennisclub TSV Burgdorf | Außerordentlich erfolgreich war der Tennisclub TSV Burgdorf auch wieder in der Punktspielsaison 2018. Die letzten Punktspiele endeten kurz vor den Sommerferien.

Vier Mannschaften (Juniorinnen AII, Juniorinnen BI, Juniorinnen B II, Midcourt Jungen, Junioren A SG mit Wunstorf) sind Staffelsieger mit 10:0 bzw. 8:0 Tabellenpunkten geworden.

Der TC TSV Burgdorf kann stolz auf seine erfolgreiche Jugend sein.

Die Juniorinnen A II mit Kim Junker und Nele Carstens gaben von den insgesamt vier Punktspielen nur 3 Sätze an die Gegner ab.

In der folgenden Pokalrunde, die nach den Ferien stattfinden wird, treffen leider unsere Staffelsiegerinnen der Juniorinnen B I (Jule Neuß, Nele Stoklossa, Greta Nolte) und Juniorinnen B II (Henrike Steffen, Elena Lanzafame, Isabel Kraft) aufeinander.

Zwei Nachwuchsspieler aus der im Midcourt gemeldeten Mannschaft, Yannick Ulrich (der auch schon zweimal Regionsmeister geworden ist) und Marco Niens schlossen die Saison auch im entscheidenden Spiel gegen den TSV Kirchrode mit einem Sieg ab.

Im Bezirk erspielte sich bei den Junioren A Tom Bremer in einer Spielgemeinschaft mit Wunstorf den Staffelsieg.

Drei weitere von insgesamt 13 gemeldeten Jugend-Mannschaften erreichten den 2. Platz (Junioren B III mit Finn Dietz, Henri Diekmann, Lennart Koch), Junioren C (Mattis Beyme, Aaron Kraft, Vincent Behschnitt SG mit TVGG Ehl.), Juniorinnen C mit Melissa Kohlmeyer, Nele Runkel).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.