Anzeige

TC TSV Burgdorf: Damenteams spielen starke Winterrunde – Herren schaffen Wiederaufstieg

Maike Müller, Carina Siegert, Maren Müller, Marleen Tuttlies (von links)
Burgdorf: Tennisclub TSV Burgdorf | Die Damen 40 I des Tennisclub TSV Burgdorf startete wie schon in den vergangenen Jahren für die SpVg Laatzen in der Wintersaison 18/19 in der Oberliga. Angestrebt wurde von Anfang an der sichere Klassenerhalt!

Und tatsächlich gelang dieser auch souverän mit Siegen gegen den TC Nienburg ( 6:0 ), den TC GW Stadthagen ( 4:2 ) und den TC GW Rotenburg ( 4:2 ). Somit erreichte die Damen 40 I den goldenen Mittelplatz der 7er - Staffel und haben damit das Saisonziel mehr als erreicht! In der nächsten Wintersaison geht es also mit dem gleichem Ziel in der gleichen Spielklasse weiter, wo sich die Mannschaft wieder auf spannende Begegnungen freut. Im Sommer hingegen startet die Damen 40 nach vielen Jahren in der Oberliga wieder in der Landesliga unter Burgdorfer Flagge.

Die Damen I haben sich zur Wintersaison mit Maike und Maren Müller aus Barsinghausen erheblich verstärkt. Hoch motiviert startete die Mannschaft in der Verbandsliga in die ersten Punktspiele gegen den TC Seesen und TSC Göttingen und bekam hier gleich den ersten Dämpfer. Aus 6 Matchtiebreaks konnte leider nur ein Punkt mitgenommen werden, sodass mit zwei knappen 2:4 der Saisonstart alles andere perfekt war. Die Mannschaft mit Maike Müller, Carina Siegert, Marleen Tuttlies, Maren Müller wurden von Vera Wächter und Katharina Busch unterstützt, welche in den darauffolgenden Spielen noch wichtigen Siege für das Team einfahren konnten. Somit konnte der Klassenerhalt doch schon vor dem letzten Punktspieltag gesichert werden und der letzte Sieg gegen den TC Fallersleben war nur noch reine Formsache.Die Saison wurde so auf einem erfolgreichen dritten Platz abgeschlossen. Im Sommer wird das Team wieder in der Landesliga an den Start gehen.

Nachdem die 2. Damen letztes Jahr im Winter erfolgreich aufgestiegen sind, standen diese auf Grund einiger Abgänge von Spielerinnen nun vor einer schwierigen Aufgabe. Zusammen als Spielgemeinschaft mit dem TV GG Ehlershausen konnten die jungen Spielerinnen um Vera Wächter, Katharina Busch, Anne Swieter, Janina Schwieger, Antonia Schauer und Emma Johannesmann jedoch eine sehr gute Mannschaft bilden und bei dem direkten Tabellenverfolger Großburgwedel mit einem 5:1 einen souverän Sieg erringen, was den Klassenerhalt sicherte. Damit war auch schon hier vor dem letzten Spiel klar, dass die Damen 2 den Klassenerhalt geschafft haben. Die Mannschaft zeichnete sich durch eine großartige Einsatzbereitschaft und Ehrgeiz aus. Im Sommer wird die 2. Damen wieder unter reiner TSV Burgdorf Flagge in der Bezirksklasse aufschlagen.

Nachdem die Herren I im letzten Winterrunde denkbar knapp abgestiegen waren, peilte die Mannschaft mit Tom Bremer, Marc Grimme, Lennart Holsten, Philip Schnaith und Hendrik Gring, den direkten Wiederaufstieg an. Gleich im ersten Spiel stand das Derby gegen die SV Großburgwedel II an. Die Partie entschieden die Herren I klar mit 5:1 für sich. Auch in den weiteren Partien gegen den Celler TV IV, TSV Wettmar und MTV Eintracht Celle II wurden mit jeweils 6:0 deutliche Siege eingefahren. Somit stand bereits vor dem letzten Spieltag der Staffelsieg fest. Doch auch gegen den Tabellennachbarn TC Sommerbostel III gab sich die Jungs keine Blöße und gewannen 5:1. Die Herren I werden im nächsten Winter wieder in der Bezirksliga aufschlagen. Und auch im nächsten Sommer wird das Team eine Klasse höher spielen. Als Zweitplatzierter in der Bezirksliga konnte nachträglich noch der Aufstieg in die Verbandsklasse gefeiert werden. Herzlichen Glückwunsch!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.