Anzeige

Schachsparte des TSV Burgdorf mit erstem Punktspiel im neuen Vereinsheim

wie man sieht, macht Nachdenken Freude
Burgdorf: Tribüne im Stadion | Die Schachsparte des TSV Burgdorf konnte am 28.4.2013 ihr erstes Punktspiel im neuen Vereinsheim durchführen. Der Mannschaftskampf gegen die überaus starken Spieler aus Langenhagen ging zwar verloren, aber den Spaß am königlichen Spiel haben die 10 Mitglieder der Schachsparte, die seit Oktober 2012 in insgesamt 9 Kämpfen sich für ihre Mannschaft eingesetzt haben, dennoch nicht verloren. Eigentlich hätten sie mit ihrem Abschneiden in der vergangenen Saison auch den Klassenerhalt geschafft, doch durch eine Staffelreform mit neuen Einteilungen - aus den bisherigen Kreisligen steigen jeweils 5 von 10 Mannschaften ab - werden die Spieler und Spielerinnen um Spielführer Frank Stiller in der neuen Saison ab Oktober in der Kreisklasse um ein gutes Abschneiden kämpfen. Sollte es in und um Burgdorf noch interessierte Freizeit-Schachspieler geben, dürfen sie gerne unverbindlich an den Übungsabenden Montags um 18.30 Uhr auf der Tribüne im Stadion vorbeischauen - und zur Verstärkung des Teams beitragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.