Anzeige

KSV Burgdorf erfolgreich bei der Liga und Verbandsmeisterschaft 2018 vertreten

Sven Przyklenk, Mario Beck, Arne Bernhardt, Melanie Bertram, Daniel Kiesewetter (v.l.n.r.) Foto: SV Uetze
 
Detlef Holzkamp, Betreuer Jörg Saffe, Anke Wegner, Hans-Georg Goltermann, Sabine Militz, Reiner Böker und Betreuer Helge Militz. (v.l.n.r.) Foto: SV Ilten
Burgdorf: An der Bleiche |

Kreisschützenverband Burgdorf erfolgreich bei der Liga und
Verbandsmeisterschaft 2018 durch seine erfolgreichen Vereine vertreten

Im Verlauf werden beispielhaft einige Erfolge auf Liga-Ebene aufgeführt, z.B. welche Altersstufen sich für die verschiedensten Wettbewerbe qualifiziert haben. Bereits in der Schülerklasse gab es ebenfalls erfolgreiche und vielversprechende Teilnahmen bis zu den Deutschen Meisterschaften.

Bezirksliga Luftpistole
SV Uetze II belegt Platz 1 bei der Bezirksliga, SGes Ahlten sichert sich den 5. Platz.
Mannschaft Uetze II
Durch diesen Erfolg qualifiziert sich Uetze II für das Aufstiegsschießen in die Landesliga.

Luftgewehr Auflage Hannover 2018
Schützenverein Ilten
1. SV Ilten I.
2. VfF Hannover von 1862 e.V. I.
3. SV Eversen I.

Aufstieg Bezirksliga 2018
Luftgewehr Auflage
1. Platz: SG Oldau I 889 Ring
2. Platz: SV Ahnsbeck I 888 Ring
3. Platz Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar 887 Ring

Landesliga Nord
1. SSGem Burgdorf I.
2. SV Höfer I.
3. SGm Altenhagen I.

Bezirksliga LP Hannover
1. SV Uetze II.
2. SCps Neuenhäusen Celle I.
3. SSG Sieben Berge I.

Landesverbandsmeisterschaften WA Bogen in Bad Fallingbostel 27.-28.01.2018
Halle Bogen 2018
Schüler C

3. Platz Alexander Fütterer, Gut Ziel Wettmar, 18 m, 400 Ring

Junioren
3. Platz: Christoph Thore Möller, SG Ahlten, 541 Ring

Damen
2. Platz: von Schilling, Dr. Ute, SG Ahlten, 538 Ring
3. Platz: Ehlert, Iris, SG Ahlten, 536 Ring


Mannschaftsergebnis Damen
1. Platz von Schilling, Dr. Ute; Ehlert, Iris; Sundmacher, Claudia - 1575 Ring

Seniorinnen
1. Platz: Ratajczak, Margarete; SG Ahlten – 458 Ring
Landesrekord 2017: 514 Ring

Der Schießsport ist ein disziplinierter Leistungssport auf olympischem Niveau.
Dieser verantwortungsvolle, konzentrationsfördernde und –fordernde Sport motiviert in jeder Altersklasse die Teilnehmer in den eigenen Vereinen bei Wettbewerben und auch bei außerörtlichen Veranstaltungen. Der korrekte Umgang mit den Sportgeräten wird jederzeit vermittelt und mit Sorgfalt eingehalten. Geschulte Trainer und Betreuer sind ein Muss in jedem Verein. Ausbildungen und Fortbildungen werden in jedem Jahr angeboten, um aktuelle Neuigkeiten zu vermitteln. Zur sportlichen Leistung gehört auch das Einhalten von bestimmten Regeln wie der Körperschutz (z.B. der Gehörschutz) und die Hygiene beim Schießen (Händewaschen). Die Haltung, Atmung, ein gesundes Körperbewusstsein, Reaktionsvermögen und die Koordination werden ebenso trainiert.
Nicht zuletzt spielt der respektvolle Umgang eine große Rolle, egal ob als Einzel- oder Mannschaftsschütze. Bei den Heranwachsenden spielen die Erziehung und Persönlichkeitsförderung eine große Rolle. Der Jugendschützentag, das gemeinsame Zeltlager, die Heide-Park-Fahrt und auch der Kreiskönigsball werden von den Jugendlichen sehr geschätzt und besucht. Im Schießsport besteht die Möglichkeit über Generationen hinweg, miteinander den Sport auszuüben. Gerade beim Schießsport gibt es die meisten Möglichkeiten und Optionen für Menschen mit und ohne Behinderung diesen Sport gemeinsam auszuüben. (s. Sportbund Niedersachsen SBN)
Die neuen Informationen vom NSSV Hannover lauten, dass für Tokio 2020 insgesamt 488 (360 ISSF Internationaler Schießsport-Weltverband & 128 WA Bogensport-Weltverband) Teilnehmerplätze vergeben werden!
Wir wünschen den Teilnehmern weiterhin viel Erfolg an der Ausübung des Schießsports
und den Zuschauern viel Freude beim Dabeisein und Mitfiebern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.