Anzeige

Heeren wird zum 4. Mal Tischtennisvereinsmeister im TV Ehlershausen

 
Heeren siegt im Finale über Reibe!

"Schön wieder auf dem Treppchen ganz oben zu stehen!"

So viele Teilnehmer wie selten!

Bereits im Januar 2017 fand die Vereinsmeisterschaft 2016 der Tischtennismeute im TV Ehlershausen statt. An dieser Stelle sei gleich zu Beginn Familie Eich für die liebevolle Bewirtung mit Schnittchen & Co. an diesem Freitagabend nochmals gedankt.

Auch wenn die Vereinsmeisterschaft traditionell zu Beginn des Folgejahres stattfindet: so angestaubt ist der Wunsch nach einem internen Kräftemessen nach wie vor nicht. Festzuhalten für des Chronisten Pflicht ist es, dass trotz mehrerer kurzfristiger Absagen überraschend viele Teilnehmer inkl. hoffnungsvoller Jugendspieler den Weg in Turnhalle an der Waldschule fanden. Deshalb entschied sich Abteilungsleiter Eich kurzfristig zu einer Vorrunde mir drei großen Gruppen.

Gruppenköpfe gab es dabei nicht, es sollte einfach und alleine bei der Auslosung das Zufallsprinzip gelten. So gab es leichte Gruppen wie auch eine sogenannte „Todesgruppe“.

Spannende Spiele haben sich bereits in der Vorrunde ergeben. Youngster Florian Viergutz schlug sich wacker, kam jedoch nicht in das Viertelfinale. Vorjahresdritter Thorsten Reibe hatte zunächst keinen guten Tag erwischt und qualifizierte sich erst über die Trostrunde für die Runde der letzten Acht. Die Spiele in dieser K.O.-Runde verliefen dann aber recht einseitig: Heeren, Näsemann, Reibe und Bruns schlugen ihre jeweiligen Gegenspieler recht deutlich.

Im Halbfinale bekam es Reibe dann mit Ulrich Bruns zu tun und Vorjahrsfinalist Heeren mit Näsemann. Reibe setzte sich dann knapp gegen seinen Mannschaftskameraden Bruns durch und zog so ins Endspiel ein. Gleich zu Beginn seines Halbfinales verletzte sich André Näsemann leicht, so dass er verständlicher Weise mit Handicap sein Spiel fortsetzte und Heeren recht entspannt ins Finale einziehen konnte.

Im Spiel um Platz 3 ließ Näsemann dann fünfe grade sein und besiegte Bruns mit 3:1.

Die Paarung des Endspiels 2016 im Januar 2017 hieß also Peter Heeren gegen Thorsten Reibe. Dabei entwickelten sich teilweise spannende Szenen, obwohl Heeren letztendlich dominierte und mit 3:1 doch recht deutlich gewann und somit zum vierten Male Vereinsmeister des TV Ehlershausen wurde. Herzlichen Glückwunsch, lieber Peter!

Gleich im Anschluss an die Siegerehrung, die wieder Rüdiger Eich als Abteilungsleiter vorgenommen hatte, führten wir ein kleines Gespräch mit dem Sieger 2017:


Zunächst Herzlichen Glückwunsch, Peter!
Vielen lieben Dank für die Blumen!

Wie fühlst Du Dich, so direkt nach der Pokalentgegennahme?
Es ist ein sehr, sehr gutes Gefühl, wieder ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Ich freue mich riesig.

Was oder wer war heute Abend für Dich die größte Herausforderung?
Das war das anspruchsvolle Spiel trotz seiner Verletzung gegen André Näsemann. Der hat mich trotz allem sehr gefordert. Und wer weiß was gewesen wäre, wenn André fit wäre...

Gibt es auch etwas, was Dich gestört hat?
Nein, es war wieder alles toll, besonders die leckeren Schnittchen!

Peter, Vereinsmeister 2016! Du bist das nicht zum ersten Mal - der wievielte Titel im TVE ist das für Dich?
Inzwischen habe ich die Vereinsmeisterschaften im TVE schon zum vierten Mal gewonnen. Darauf bin ich wirklich stolz.

Wow, und wie lange bist Du schon im Verein?
Seit nun mehr genau 26 Jahren wohne ich in Ehlershausen und bin seitdem auch Mitglied im TVE.

Das ist eine stolze Zahl! Vereinsmeisterschaft 2017: siehst Du Chancen, Deinen Titel zu verteidigen?
Ja, na klar, eine Chance hat man immer – wenn man gesund und munter bleibt.

Wenn Du zu entscheiden hättest: möchtest Du lieber an einem Samstag oder an einem Freitag oder vielleicht sogar an einem ganz anderen Tag die interne Rangliste machen?
Freitags, so wie wir es dieses mal gemacht haben, so ist es sehr gut.
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an unseren Spartenleiter Rüdiger, der wie immer mit der Organisation und Ausführung des Turniers einen tollen Job gemacht hat.

Dankeschön, lieber Peter, für das Gespräch!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.