Anzeige

Fußball-Saisonvorbereitungsspiel: RSE zieht sich achtbar aus der Affäre

Ankunft des 96-er Mannschaftsbusses
Burgdorf: Sportanlage Ramlingen | Gestern, am 6. Juli 2012, war es wieder soweit: In seinem schmucken Waldstadion empfing der SV Ramlingen-Ehlershausen zum zwölften Mal in Serie die schier übermächtigen 96-er aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. Bei prächtigen äußeren Bedingungen, die Sonne lachte vom Himmel, entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spiel zwischen den beiden Kontrahenten. Die Landesliga-Kicker aus dem Nordosten Hannovers hielten das Spiel lange offen. Erst ab ca. der 75. Minute und mehreren Auswechselungen musste der RSE dem hohen Tempo Tribut zollen. Kein Wunder nach erst einer Trainingseinheit. Die 96-er bauten einen 2:1 Vorsprung in der letzten Viertelstunde noch auf 6:1 aus. Es war das gleiche Endergebnis wie vor 2 Jahren.
Fazit: Die Ramlinger haben sich gut verstärkt, insbesondere Sevkan Bulut vom SC Langenhagen und Tolgahan Davran (OSV Hannover) dürften das Mannschaftsgefüge stabilisieren. In der gezeigten Form spielt SV Ramlingen in der Landesliga oben mit. Dieser Mannschaft ist einiges zuzutrauen. Trainer Kurt Becker wird’s schon richten.
Und Hannover 96? Neue Erkenntnisse konnte man kaum gewinnen. Es fehlten ja noch viele Spieler. Schlaudraff spielte gut, auch Henning Hauger, vielleicht wird er ja noch eine Verstärkung?
1
1
1
1
1
1
2
6 1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.