Anzeige

Einladung zum Brunch als Dank für die ehrenamtlichen Helfer

Der 1. Vors. Jürgen Stern begrüßt die Helfer
Für Sonntag, 05. Februar 2012, ab 11.00 Uhr, hatte der Vorstand des RSE ins Clubhaus des SV Ramlingen/Ehlershausen eingeladen. Das schon traditionelle Helferessen für die vielen ehrenamtlichen Helfer, die bei den verschiedenen Veranstaltungen übers Jahr den Verein unterstützten, aber auch für die Helfer die Monat für Monat ehrenamtliche Tätigkeiten für den SV Ramlingen/Ehlershausen ausführen hat der Vorstand des Vereines ein leckeres Essen mit kalten und warmen Spezialitäten aus der Region organisiert.
Jürgen Stern in seiner Funktion als erster Vorsitzender begrüßte am Sonntag, dem 05. Februar eine große Zahl der freiwilligen Helfer. In seiner Rede betonte er wie wichtig die Veranstaltungen für den Verein sind und bat die Anwesenden weiterhin um tatkräftige Unterstützung. Jürgen Stern gab die Veranstaltungen die für dieses Jahr feststehen bekannt. Angefangen vom Tag der Champions am Pfingstsamstag, 26.05. und dem 25. Porta-Pokal-Turnier vom 16.07. bis 29.07. bis zum Spiel der Bundesliga-Profis von Hannover 96, für das der Termin noch nicht genau feststeht, bat Stern die anwesenden Helfer sich die Daten schon mal im Kalender zu vermerken und sich für diese Tage nichts vorzunehmen. In einem nicht ganz ernst gemeinte Appell meinte er, es wäre besser den Pfingstsamstag beim RSE als Helfer zu verbringen als auf den Autobahnen im Pfingststau auf der Straße zu stehen.
Mit einem Hinweis auf ein besonderes Highlight beim Jubiläums-Porta-Pokal-Turnier, das in diesem Jahr zum 25. Mal ausgetragen wird, soll in der Halbzeit des Turniers, das heißt am ersten Wochenende das spielfrei ist, ein Sommerfest in den Turnierablauf eingebunden werden. Der grobe Rahmen steht fest, die Feinabstimmung muss aber noch ausgearbeitet werden.
Anschließend eröffnete er das rustikale Kalt/Warme Büfett. Bei warmer Gulaschsuppe und herzhafter Schlachtewurst klapperten bald die Bestecke und an den Tischen wurden die Gespräche etwas leiser.
Ilona Krause und Jens Lübow servierten Kaffee, Tee und die Kaltgetränke in gewohnt flotter Weise, so dass niemand durstig nach Hause gehen mußte. An den Tischen wurde in wechselnder Besetzung diskutiert und es entwickelten sich lustige aber auch ernste Gespräche über die kommenden Veranstaltungen wie auch über das Abschneiden der einzelnen Mannschaften des RSE. Die Veranstaltung endete um 14 Uhr, der ein oder andere blieb aber noch länger und konnte die sonntäglichen Bundesligaspiele auf Sky sehen und den Sonntag mit dem einen oder anderen Bier ausklingen lassen.
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger Lehrte | Erschienen am 10.02.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.