Anzeige

Der Fahrradpass auf dem Smartphone...

Burgdorf: Spittaplatz | aus der Radwelt:

Eine sinnvolle Ergänzung zur Fahrradkodierung

Für sogenannte "Smartphones" gibt es nun den Fahrradpass der Polizei als eigenständige Anwendung. Es können alle Daten, die zur Identifizierung eines gestohlenen Fahrrads und für die Suche nach dem Eigentümer wichtig sind, problemlos gespeichert werden: die Rahmen- und Codiernummer, Angaben zu Radtyp, Hersteller und Modell, eine genaue Beschreibung des Rads sowie Fotos.

Darüber hinaus lassen sich die Angaben mehrerer Räder über die App problemlos verwalten. Alle Daten können zudem ausgedruckt oder per Mail im Textformat oder als PDF-Anhang verschickt werden, zum Beispiel um sie im Notfall sofort an die Polizei beziehungsweise den Versicherer weiterleiten zu können.

Und: Der Radbesitzer hat die Daten auf dem Smartphone immer dabei.

Für Besitzer von iPhones kann diese Anwendung hier heruntergeladen werden
Fahrradpass App iPhone :http://itunes.apple.com/de/app/fahrradpass/id43807...

Für Besitzer von Android-Telephonen gibt es die Anwendung hier:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com....
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.