Anzeige

Mehr Fahrradbügel vor dem Bahnhof in Burgdorf

Fahrradbügel aus Edelstahl gehören zu einer der teuersten möglichen Varianten. Bestenfalls können an einem Fahrradbügel zwei Fahrräder angeschlossen werden. Fahrradständer sind für die Aufnahme mehrer Fahrräder konzipiert.
Burgdorf: Bahnhof | Kommentar zum Artikel „SPD wünscht sich mehr Fahrradbügel“ im Anzeiger Burgdorf & Uetze vom 29. April 2016

Hoffentlich leistet sich die Stadt Burgdorf bezüglich der gewünschten Fahrradbügeln nicht wieder eine der teuersten Versionen!

Der einzelne Fahrradbügel aus Edelstahl kostet pro Stück deutlich über 600,- Euro (ohne Aufstellung). Dies stelle ich öffentlich zur Diskussion.

http://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Fahrradstaender-A...

Eine kostengünstigere Idee:

Vielleicht sollte man sich einmal an den Betreiber der beiden Kioske am Bahnhof und an die Geschäftsleute von Burgdorf wenden die vielleicht einige Fahrradständer, versehen mit Werbung, spenden würde? Das wäre doch toll. Oder man favorisiert eine deutlich günstigere Version.

Ich befürchte jedoch, dass das von der SPD gesehene Problem mit weiteren Fahrradbügeln nicht gelöst werden kann. Es werden sicher auch weiterhin Fahrräder an Laternen und Geländern angeschlossen. (siehe Hannover).

Herzlichst Dirk Schwerdtfeger
0
7 Kommentare
1.860
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 30.04.2016 | 09:29  
21.386
Kurt Battermann aus Burgdorf | 30.04.2016 | 11:22  
1.860
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 30.04.2016 | 11:42  
21.386
Kurt Battermann aus Burgdorf | 30.04.2016 | 13:21  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.04.2016 | 14:53  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.04.2016 | 14:54  
1.480
Christine Gross aus Burgdorf | 01.05.2016 | 20:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.