Anzeige

Jusos Burgdorf fordern: Die Wirtschaft soll wieder den Menschen dienen und nicht der Finanzindustrie!

Jusos Burgdorf fordern: Die Wirtschaft soll wieder den Menschen dienen und nicht der Finanzindustrie!

Die Juso-AG Burgdorf hat am Samstagvormittag, den 15. Oktober 2011, an der Post ihrer Forderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn durch die Aufstellung eines Aktionswürfels Nachdruck verliehen.
In Verbindung mit dem weltweit durchgeführten „Occupy“-Aktionstag, der sich neben der Kritik an der Finanzbranche auch gegen soziale Verwerfungen in unserem Wirtschaftssystem richtete, wurde auf Missstände z.B. bei Textildiscountern hingewiesen.
„Kleine Preise, noch kleinere Löhne“ lautet die ungerechte Devise in vielen Branchen, in denen z.B. übermäßig viele Leiharbeitsverhältnisse bestehen. Die Jusos fordern dagegen: „Gute Arbeit – gute Löhne!“ Die Wirtschaft soll wieder den Menschen dienen und nicht der Finanzindustrie!
0
12 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2011 | 17:32  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2011 | 23:22  
210
Sebastian Krätzig aus Burgdorf | 17.10.2011 | 00:15  
210
Sebastian Krätzig aus Burgdorf | 17.10.2011 | 10:58  
210
Sebastian Krätzig aus Burgdorf | 17.10.2011 | 17:40  
210
Sebastian Krätzig aus Burgdorf | 17.10.2011 | 18:13  
241
Michael Rheinhardt aus Burgdorf | 19.10.2011 | 13:53  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.10.2011 | 15:43  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2011 | 16:42  
210
Sebastian Krätzig aus Burgdorf | 31.10.2011 | 15:15  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.11.2011 | 21:35  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.11.2011 | 22:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.