Anzeige

Herrlicher Sonnenuntergang im Etosha Nationalpark in Namibia . . .

. . . Das Warten war nicht umsonst . . ., uns wurde ein Sonnenuntergang wie aus einem Bilderbuch präsentiert . . .
Etosha Nationalpark (Namibia): Sonnenuntergang | . . . Der Etosha Nationalpark ist mit 22000 Quadratkilometern eines der größten Wildreservate im südlichen Afrika.
 . . . Das Herz des Nationalparks bildet die Etosha-Pfanne, eine riesige salzverkruste Senke, in der sich natürliche Wasserstellen gebildet haben. Viele Tierarten nutzen diese Tränken.
Diese Salz- und Lehmpfanne erstreckt sich über 5000 Quadratkilometer.
 . . . Am 10. Tag unser Busrundreise durch Namibia unternahmen wir am späten Nachmittag mit dem Jeep eine Fahrt zu dieser Senke, um dort den Sonnenuntergang zu erleben.
 . . .Von unserer Lodge ging die Reise durch die endlose Wüste über Schotterwege, vorbei an einer von Rangern angelegten Wassertränke, sowie den wenigen Sträuchern, in denen Webervögel ihre kunstvollen Nester bauen. Auch Knochenreste von einer Giraffe konnten wir bewundern.
 . . . Es war dunkler und kälter geworden, als wir die Etosha-Pfanne im Nationalpark erreichten.
Auch ein leichter Wind kam auf.
 . . . Aber für diese Situation, den Sonnenuntergang in der endlosen Wüste kennen zu lernen, hatten wir uns eingestellt.
 . . . Mit etwas zum Essen und entsprechender flüssiger Nahrung zum Aufwärmen verkürzten wir in dieser baumlosen Ebene die Zeit bis zum wunderbaren Sonnenerlebnis.
. . . Das Warten war nicht umsonst . . .,
uns wurde ein Sonnenuntergang wie aus einem Bilderbuch präsentiert . . .
 . . . In der Dunkelheit des Abends über Berg und Tal gelang es den Rangern mit den Jeeps uns wieder sicher in die Etosha-Lodge zur Übernachtung zurückzubringen.
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
24.284
Kurt Battermann aus Burgdorf | 14.11.2018 | 18:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.