Anzeige

Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich (Thüringen) bei Bad Langensalza

Baumkronenpfad in Thüringen
Am Ostersamstag führte uns unsere Reise in den Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich bei Bad Langensalza in Thüringen.

Der an der Thiemsburg gelegene Baumkronenpfad führt den Hainich-Besucher in einen sonst unzugänglichen Bereich des Nationalparks, dem "Urwald mitten in Deutschland".

In den Urwaldbaumkronen, dem vielfältigsten Lebensraum der Erde, können kleine und große Entdecker, Wissbegierige, Wagemutige und Entspannung Suchende einen ganz besonderen Ausflug in die Wälder des Nationalparks Hainich unternehmen.

Erkunden kann man einen Baumturm mit Baumhaus der mit insgesamt 44 Metern über die Wipfel der Bäume ragt, und einen Pfad, der sich in zwei Schleifen zu je 238 bzw. 308 Meter Länge durch die Kronen schlängelt.
Unterwegs begegnet man Fledermäuse, Spechte und andere Bewohner des Buchenurwaldes sowie Möglichkeiten der aktiven Bewegung hoch in den Baumkronen.

Man kann den Baumkronenpfad allein durchstreifen oder bei einer Führung noch mehr Spannendes entdecken und viel über das Leben in den Urwaldbaumkronen erfahren.

Es ist auf jeden Fall eine Reise wert für jemanden der sich der Natur verbunden fühlt. Leider war der Zeitpunkt der Reise einwenig zu früh, denn wenn die Bäume bereits Blätter tragen sieht das Ganze noch viel schöner aus.

Unsere Reise führte uns dann noch weiter nach Eisenach auf die Wartburg.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Naumburger Tageblatt | Erschienen am 18.07.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
62.697
Werner Szramka aus Lehrte | 07.04.2010 | 17:32  
2.013
Steffi Pätsch aus Burgdorf | 07.04.2010 | 18:24  
27.315
Katja W. aus Langenhagen | 16.06.2010 | 12:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.