Anzeige

„Werner Nadolnys JANE“ goes „Classic JANE“. Gute Rockmusik ist garantiert.

Wann? 06.06.2012 14:00 Uhr

Wo? Arndtstraße, Arndtstraße, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
"Werner Nadolnys Jane" . V.l. Dete Klamann, Torsten Ilg, Werner Nadolny, Sven Petersen, Rolf Vatteroth (Foto: Werner Nadolnys Jane)
Burgdorf: Arndtstraße | „Werner Nadolnys JANE“ tritt neuerdings unter gewissen Voraussetzungen auch zu viert als „Nadolnys Classic JANE“ auf. Den Gesang übernimmt dabei der Bassist Rolf Vatteroth, der diesen Job bei den Proben in Hannover sowieso schon ausübt, da „Torsten Ilg“ nicht jedes Mal zur Probe aus Süddeutschland anreisen kann.

Das ist immer dann der Fall, wenn ein kleinerer Klub einen Termin anbietet, der sich in der kompletten Besetzung nicht rechnet, der finanzielle Rahmen für die Komplettbesetzung nicht ausreicht oder Torsten Ilg an einem Termin verhindert ist.

Mit „Classic JANE“ kann Werner Nadolny jetzt noch mehr auf Tendenzen bei den Fans eingehen, die in letzter Zeit mehr und mehr den klassischen JANE-Spirit gefordert haben. Dieser wurde in den 70ern und folgenden Jahrzehnten in der Viererbesetzung (Gitarre, Keyboards, Bass, Drums) durch die Band geprägt.

Eine neue CD ist geplant.

Mit dieser "Classic JANE“-Besetzung wird nach dem Konzert in Gadenstedt die nächste CD eingespielt, über deren Inhalt derzeit noch Stillschweigen herrscht. Verraten sei aber an dieser Stelle, dass sich in allen Songs der klassische Jane-Sound wiederfindet. Dafür sorgen Werner Nadolny mit seinen Keyboard-Teppichen und die melodischen Gitarrensoli von Dete Klamann.
Dazu kommt die absolut unersetzliche, treibende Rhythmusarbeit vom Bassisten Rolf Vatteroth und dem Drummer Sven Petersen. Neu für die Band wird sein, dass der Lead-Gesang dieser Scheibe komplett von Rolf Vatteroth eingesungen wird.

Mit der möglichen Zweiteilung der Band in den „klassischen“ und den „modernen“ Teil geht Werner Nadolny ganz neue Wege. Meines Wissens ist es einmalig in der Rockszene, dass eine Band im gleichen Zeitraum mit zwei „Gesichtern“ auftreten kann.

Der Schwerpunkt der Band liegt selbstverständlich nach wie vor in der Besetzung mit Sänger Torsten Ilg. Mit ihm werden auch weiterhin neue Stücke geschrieben und vertont.

Zukünftig kann dann auch in kleineren Klubs gespielt werden, wenn sich der Auftritt finanziell mit der kompletten Besetzung nicht rechnet. Einen ersten Erfolg konnte die „Classic JANE“ bereits Anfang Mai in Norddeich im legendären METAS Musikschuppen feiern, wo das Konzert „der Vier“ vom Publikum enthusiastisch gefeiert wurde. Der Veranstalter bot der Band spontan ein Anschlusskonzert für die nächste Saison an.

Den nächsten Auftritt von „Werner Nadolnys JANE“ (in voller Besetzung) gibt es am 7. Juli 2012 in Gadenstedt:
Gaststätte "Zum alten Krug", Am Thie 8, 31246 Gadenstedt
Tel. 0 51 72 – 12 99 888, http://www.zum-alten-krug.com
Einlass: 19:00 h, Beginn: 20:00 h mit der Band „Barons Ball“ aus Hameln. Ab 21:15 h ist „Werner Nadolnys Jane“ zu hören.

Hier gibt es Tickets:
Alter Krug Gadenstedt
Musik-Kiste Peine
Hot Shot Records Hannover (Nordmannpassage)
Preise: VK: 16 EUR zzgl. Gebühr, AK: 19 EUR

Weitere Infos zu WN Jane: http://www.jane-band.com
1
1
1
1
0
2 Kommentare
47.475
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 22.06.2012 | 06:09  
3.848
Ralf Schünemann aus Burgdorf | 22.06.2012 | 14:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.