Anzeige

VVV-Theater Burgdorf zeigt ein satirisches Bühnenspiel!

Probenfoto. Die Seminarteilnehmer unter der Leitung von Frau Stroll (3. von links) bestaunen das entwickelte "Zeiterfassungsgerät"
 
Die Teilnehmerinnen Grit Billmann (links, Simone Grickscheit), Petra Luschke (Carmela Cantore) im Gespräch mit Leiterin Karin Stroll (Christine Garms) und Assistentin Pia Böltz (Line Polomski)
Burgdorf: JohnnyB. (Haus der Jugend) | Die Proben für den satirischen Einakter "Jetzt aber schnell!" sind in der Endphase.
Die Anspannung bei den Mitwirkenden steigt von Tag zu Tag, denn nach insgesamt 24 Aufführungen, davon 16 Komödien und 8 Märchen seit Gründung vor 16 Jahren, widmet sich die Theatergruppe zum ersten Mal einer anderen Sparte des Theaters.
Ausschließlich Stücke aus dem Bereich des Boulevards und Märchen zu zeigen, reicht der ambitionierten Theatergruppe nicht mehr.
Ein satirisches Bühnenspiel ist daher eine sehr gute Möglichkeit auf andere Facetten aufmerksam zu machen. Ein Theaterstück zu spielen, das gesellschaftliche Missstände anklagt, gepaart mit humorvollen Situationen ist daher eine gute Kombination um das Publikum des VVV-Theaters auf amüsante Art an andere Themen heranzuführen.

Die Premiere von "Jetzt aber schnell!" ist am Freitag, 16.11.2012 um 20.00 Uhr im Theatersaal des Johnny B. (Haus der Jugend), Sorgenser Straße 30, 31303 Burgdorf. Dort finden auch zwei weitere Vorstellungen statt. Am Samstag, 17.11.2012 um 20.00 Uhr und am Sonntag, 18.11.2012 um 15.00 Uhr. Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2 in 31303 Burgdorf.
Um den Theaterfreunden außerhalb Burgdorfs den Kartenkauf zu erleichtern, gibt es unter kartenverkauf@vvvtheater.de die Möglichkeit, Eintrittskarten "Online" zum Vorverkaufspreis zu reservieren. Geben Sie Ihre Kontaktdaten an, die Anzahl der Karten für Erwachsene und/oder Kinder/Jugendliche und den Spieltermin. Nach Überprüfung der Daten erhalten Sie eine Rückmeldung. Die Eintrittskarten sind dann bis spätestens 30 Minuten vor Aufführungsbeginn an der Theaterkasse abzuholen.

Die Eintrittspreise betragen im Vorverkauf 9,00 €, für Erwachsene, 7,00 € für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre). Mitglieder des Verkehrs- und Verschönerungsvereins erhalten im Vorverkauf bei "Bleich Drucken und Stempeln" eine Ermäßigung.

Zum Inhalt:
Zeitoptimierung, Effizienz und das Ideal der „40-Sekunden-Stufe“: All das ist in dieser gar nicht so futuristischen Satire zu finden.
Eine Gruppe von Menschen, die an einem Seminar zur Zeitoptimierung teilnimmt, wird plötzlich durch einen Mobilfunknetz-, Datennetz- und Stromausfall von der Außenwelt abgeschnitten. Handys, PCs, Uhren, nichts funktioniert mehr! Das Seminar muss aber unbedingt fortgesetzt werden, denn schließlich darf keine Sekunde verschwendet werden! Also wird ein „Zeiterfassungsgerät“ konstruiert, an das sich alle wie an einen Strohhalm klammern. Wie werden die Kursteilnehmer mit dieser „lebensbedrohlichen“ Situation umgehen? Ist ein Leben ohne innere Stechuhr überhaupt noch möglich?
Seien Sie bei diesem kurzweiligen Seminar dabei und buchen Sie Ihre Teilnahme!
Regie führt Oliver Kornrumpf.

Wenn Sie die VVV-Theatergruppe näher kennenlernen möchten, Sie Lust auf ein interessantes und abwechslungsreiches Hobby haben, sind Sie herzlich Willkommen. Ob als Schauspieler, Bühnenbauer, Techniker. Ob hinter, vor oder auf der Bühne. Interessierte begrüßt die Gruppe an jedem ersten Mittwoch im Monat (Außerhalb der Sommerferien) um 20.00 Uhr im Johnny B. (Haus der Jugend) in Burgdorf zum "Monatstreff". Weitere Informationen unter www.vvvtheater.de oder direkt vor Ort
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.