O HAPPY DAY

Uetze: Johannes der Täufer Kirche, Uetze | Ein paar Schnappschüsse sollten es werden, von der Johannes-der-Täufer-Kirche in Uetze. So langsam, der Jahreszeit gemäß, verschlechterten sich aber die Lichtverhältnisse und ich musste mich etwas beeilen. Als ich die Seitenpforte öffnete, wollte noch ein paar Aufnahme von innen machen, platzte ich in die Probe der Jugendkantorei. Um 17.00h eine Stunde später sollten sie im Abendgottesdienst ihren Auftritt haben.
Vor dem Chor, Pastor Andreas Kiebeler, stets in Bewegung und scheinbar bestrebt den Chor mit beiden Händen musikalisch zu tragen. Der Chor achtzehn Mädchen, sorry junge Damen zwischen 13 und 18 Jahren, tolle Stimmen. Auch die Solos konnten da beeindrucken, wissend wenn man selbst in einem Chor singt, dass es schon einen Unterschied macht, innerhalb des Chors zu singen oder als"Leadsänger" zu fungieren. Besonders gefiel bzw. auf den Chor gut abgestimmt fand ich die Liederauswahl.
Mit 180 Gottesdienstteilnehmern war denn auch die Chance gegeben gemeinsam zu singen, wie z.B bei dem Song: May the Lord send angels. Je nach eigenem musikalischen Hintergrund fühlte man sich besonders angesprochen, so erging es jedenfalls einigen Zuhörern bei: Thank You for the music (ABBA) und dem absoluten "Klassiker" : O happy Day .
Ein wirklich gelungener Vortrag, Pastor Kiebeler, auch Dank der instrumentalen Begleitung von Elkmar Winter, Klavier; Günter Kellmer, Kontrabass; und Johannes Doll am Schlagzeug.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.