Anzeige

Chor des Herrn K. begeistert im Zirkuszelt

Eröffnung der Burgdorfer Sommernächte

Der Chor des Herrn K. durfte am Freitag Abend im Zirkuszelt die Burgdorfer Sommernächte eröffnen. Chorleiter Lutz König und seine 50 Mitstreiter starkes Ensemble schafften es, mit einem gemischten Programm aus englischen und deutschen Popkompositionen die Stimmung im Zelt für das nachfolgende Programm anzuheizen.

Neben so bekannten Stücken wie "Engel" von Rammstein, "In the name of love" von U2 (beide arrangiert von Lutz König) gab es auch eine Premiere: Donnerstag Abend fertig geworden präsentierte der Chor "Somebody to love" von Queen.

Als Moderator Christoph Dannowski nach dem Auftritt im Publikum leise das Wort "Zugabe" hörte, griff er es auf und ließ es einige Male von den Zuschauern skandieren. Auf die Frage nach einer Zugabe antwortete Lutz König: "Da waren wir drauf vorbereitet." So gab es noch drei weitere Stücke, die vom Publikum dankbar angenommen wurden, auch wenn sich dadurch die folgenden Programmpunkte nach hinten verschoben.

Es war wieder einmal ein sehr gelungenes Konzert mit dem Chor des Herrn K., und Burgdorf darf sich auf den 1. September freuen, wenn der Chor in der Stadtsparkasse Burgdorf seinen nächsten Auftritt hat.

Chor auch auf Youtube

Der Chor des Herrn K. ist seit einiger Zeit auch auf Youtube (Link) zu finden. Die Highlights aus dem letzten Pankratiuskonzert können hier gehört und gesehen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.