Anzeige

CDU Frauen Union in Lüneburg

Holzkrippe auf dem Ochsenmarkt
Die Damen der CDU Frauen Union mit ihren Gästen lockte es in der Weihnachtszeit nach Lüneburg. Dort besichtigten sie in einer Sonderführung das Rathaus und waren von der Größe und Schönheit dieses alten Gebäudes überrascht. Nach einem zünftigen Mittagessen im traditionellen Brauhaus Mälzer wurde die Gruppe von einer „historischen Ratsfrau“ zur Stadtbesichtigung abgeholt. Auf dem Weg durch die Gassen erklärte sie nicht nur die Geschichte Lüneburgs, ihre Gebäude und Baustile, sondern auch den Ursprung vieler Sprichwörter, die aus dem Mittelalter stammen und heute noch gebräuchlich sind. Bei beginnender Dunkelheit zogen alle zum historischen Weihnachtsmarkt, der bei dem traumhaften Winterwetter Menschenmassen angezogen hatte. Auf einem der verschiedenen kleinen Weihnachtsmärkte in den Innenhöfen der alten Gebäude wärmten wir uns auf und ließen den Tag mit Glühwein und Leckereien ausklingen. Auch die überfüllten Zügen konnten uns die gute Laune nicht verderben. Nämlich zufrieden und voller neuer Eindrücke traten wir die Heimfahrt .
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 22.12.2010
1 Kommentar
3.980
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 28.12.2010 | 08:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.