Anzeige

900 km: Wien! Ja Servus, wir sind aus Burgdorf.

Wien (Österreich): Peterskirche | Burgdorfs Botschafter von "Großer Fahrt" zurück!

Der in Wien ansässige Marineverband veranstaltet in jedem Jahr zum 6. Dezember eine "Nicolofahrt" auf der Donau mit dem Traditionsschiff
-PRINZ EUGEN-. Zu diesem Anlass ist es seit 5 Jahren Tradition einen deutschen Shantychor einzuladen.
Im Internet wurde man auf den Shanty-Chor "Graf Luckner" Burgdorf e.V. aufmerksam. Nach Kontaktaufname zu dem 1. Vorsitzenden fand das erste Gespräch bereits im Januar 2010 statt.
Im Chor war man sich der Ehre einer solchen Einladung bewußt und sagte gerne zu. Nach eingehender Vorplanung gelang es dem 1. Vorsitzenden Winfried Kaiser, noch zusätzlich einen Kirchenauftritt in einer der schönsten Barockkirche Europas, der Peterskrche, zu organisieren. Noch nie zuvor hatte ein Seemannschor in dieser Kirche ein Konzert gegeben, so daß die Erwartungshaltung der kirchenverantwortlichen und der Zuschauer sehr hoch gesteckt war. Die Kirche war bis auf den letzen Platz besetzt. Viele Zuschauer mußten die Stunde des Gesangs und des Orgelspiels stehend zuhören. Schon nach wenigen Minuten konnte man an der Reaktion des Publikums erkennen, daß die Erwartungen erfüllt wurden. Für die Sänger war der Auftritt in der Peterskirche zu Wien ein großes und eindrucksvolles Erlebnis.
Im weiteren Verlauf wurde von den Wiener Marinekameraden eine umfangreiche Stadtbesichtigung durch die weihnachtlich dekurierte Innenstadt durchgeführt. Dazu gehörte der Stefansdom, die Wiener Oper, die Spanische Hofreitschule, Schloß Schönbrunn mit einem vorgelagertem Weihnachtsmarkt und natürlich die Kirche in der die Trauung von Sissi stattgefunden hat.
Sehr beeindruckend für die Sänger war der Besuch des naturwissenschaftlichen Museums mit der einmaligen und außergewöhnlichen Möglichkeit vom Dach des Hauses den schönsten Ausblick über die Innenstadt von Wien zu genießen.
Das besondere Highlight am Samstag war das Konzert des Shantychors auf dem Donaudampfer "PRINZ EUGEN". Vor 200 geladenen Gästen aus Politik und Adel, unter anderem der Erbe der Habsburg Dynastie, Markus von Habsburg, gab der Chor sein Bestes.
Vor dem Schiff war die K+K Hof und Deutschmeister Ehrengarde zur Ehrenbezeugung des Shantychor "Graf Luckner" Burgdorf angetreten. Nach Meldung durch den Major an den Kapitän sowie des Präsidenten des Marineverbandes Wien wurde dem Chor aus Burgdorf ein Ehrensalut aus historischen Gewehren abgefeuert. Nach dem Galadinner wurden die Gastgeschenke ausgetauscht und ein Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Burgdorf übermittelt. Danach bot der Shantychor sein Konzert dar, welches extra zu diesem besonderem Anlass zusammengestellt wurde.
Die Zuschauer waren so begeistert, das sie das Konzert mit "standing ovation" honorierten.
Pressesprecher des Chors, Rüdiger Wiegand, kann mit Stolz behaupten, das alles in allem war wieder eine gelungene Reise des Chores, die allen Sängern, deren Lebenspartner, sowie Freunden und Gästen noch lange in eindrucksvoller Erinnerung bleiben wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.