Anzeige

Hat unsere Rechtssystem schon lange" den Geist aufgegeben?"

Ein Heißes Thema, mutig angefasst !
--angelehnt an meinen Beitrag vom 29.05.2018--

Unser „Ur- Recht“ – Rechtssystem , wird immer mehr zerbröselt.
Klare Straftaten werden als Kavaliersdelikte angesehen und die Täter auf freien Fuß gesetzt und, schwupp, schlagen sie wieder zu und das geht immer so weiter.
Unsere Behörden und die Justitia werden immer mehr überfordert, weil sie u. a. , keine Knallharten Strafen aussprechen , sondern Lasche, so dass die Täter nach wenigen Wochen oder Monaten wieder draußen sind und neue Straftaten begehen. Und, dazu gelernt hatten.
Z. B. wie man draußen dann besser an Drogen kommen kann. Niemand kann diesen Wahnsinn mit unserem Recht (das nur anderen hilft, den eigenen aber nicht!) noch Verstehen.
Zu viele Richter sind überfordert. Sie urteilen nur noch danach, was eine“gute“ Anwaltskanzlei planmäßig und spezielle geschult, vorträgt. An RECHT denkt kaum ein Richter noch. Er urteilt nach den, für ihn, aus den Aussagen den Anwälte stichhaltigen , geschulten Definitionen und Verurteilen,oft, es scheint sogar sehr oft, den Unschuldigen, der sich, gegen diese Kanzleien gar nicht wehren und auch nicht gegen solche Richter wehren kann.
Diese Rechtsanwaltskanzleien blühten und blühen weiter auf in Deutschland. Seit 15 Jahren, mit Konzern ähnliche Strukturen. Mit speziell geschulten Anwälten,((" Die Firma...!" )  die sogar mit ihren Argumenten einen Richter übertölpeln, so dass sie den Prozess Gewinnen, obwohl es exakt umgekehrt hätte sein müssen.
Hier zeigt sich wieder einmal, wer genug Geld hat, bekommt auch zu 80 % Recht! (was das auch immer heißt). Sicher gibt es da andere Meinungen!
„Den Großen lässt man laufen, den Kleinen hakt man die Hand ab…!“ , wer kennt dieses ,schon sehr alte, Sprichwort nicht ??
Wer sich keinen Anwalt mehr Leisten kann, kommt“ in die Mühlen des Automatismus“ Rechtsstaat und deren sich verselbstständige Justiz. Der Mensch, Ansicht, der ist abgeschafft. Ist erst einmal der Computer beauftragt, macht der sowieso, was „Er „ will. Der „Kleine Mensch“ ohne Geld, hat da keine Chance mehr. Und das führt letztlich immer mehr zu Unrecht.
Doch die Politik merkt das gar nicht; es ist ein Automatismus entstanden.
Wir wissen doch mittlerweile, lässt man Konzerne selbstständig arbeiten, ohne Kontrollen, werden diese oft zu mafiaähnlichen Strukturen umfunktioniert und haben „ ihren eigenen Rechtstaat!“ Gegen diesen kommt „der eigentliche Rechtsstaat dann nicht mehr an!“
Und die Politik „zieht den Schwanz ein“, weil sie keine Fachanwälte mehr haben, die da durchblicken.
Überhaupt sollte stark bezweifelt werden, dass viele Politiker noch durchblicken, es muss bezweifelt werden!
0
1 Kommentar
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.06.2018 | 05:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.