Anzeige

Es muss wohl noch einmal deutlicher gesagt werden...

Biene MAJA wundert sich....
Einige Kommentierer auf Myheimat.........#
Der Versuch einer Wahrheitsfindung! Und Findung von Gründen

Freie Meinung falsch verstanden ?Freie Meinung äußerer, für Krank erklären ?

Was ist hier überhaupt los, bei einigen , die Kommentieren?
Wenn jemand berichtet was er erlebt, LIVE, und das schon vorher in sehr ähnlicher Form unzählige male erlebt hatte, wenn er nun meint, das sollte in einen Teil der Öffentlichkeit, da die Presse das Thema aber überhaupt nicht annimmt, dann ist es doch Legitim, das , wenn er meint das sollte er berichten, er auch myheimat nutzt, wo das Menü, ja förmlich auffordert , so was zu berichten und eben nicht nur schöne oder schönste Fotos einzustellen.(Nichts gegen Fotografen!)
Dann gibt es Menschen, die nur Fotos einstellen und anderer, die ähnliche Fotos schaffen, die mit freundlichen und stützenden, sowie lobenden Kommentaren versehen werden, weil auch sie für ihre Fotos von den anderen gelobt werden.
So bilden sich auf Myheimat Gruppen, die sich gegenseitig Loben und annehmbare Kommentar bekommen.
Das ist die eine Seite auf Myheimat, die überwiegende!

Dann gibt es die andere Seite, wo „ andere“ das Menü nutzen und schriftliche Beiträge machen, wo aber auch Fotos drin sein können. Sie teilen ihre Auffassung und ihre Meinung Frei, darüber , mit.
Eine Kleine Gruppe( die sich ,mit Kopfhörer oder Fernglas oder gar als Comic- Figur tarnen), um flegelhafte Kommentare in den Bericht hinein zuschreiben , bei dem, dagegen der , der sich traute , Offen , mit seinem Abbild, seine Meinung, über bestimmte Dinge einstellte.
Die o. g. Kommentierer sind nicht dessen Meinung, doch sie machen keine eigenen Berichte, sondern , sie ziehen Übel über den Berichterstatter her; wobei die Grenzen der Beleidigung und Herabwürdigung erreicht wird. Warum machen die sowas ? Anstatt einfach nicht ihren abschätzigen Kommentar abzugeben?
Tja , das müsste man Myheimat Redaktion einfach mal Fragen.
Ist es eine psychische Erkrankung , andere Meinungen einfach zu beschämen , die Person die ihre Meinung äußert Lächerlich zu machen, sie zu beschmutzen? Könnte man annehmen, weil die Masse sich so eben nicht verhält, die Lesen was berichtet wurde und, sagen eben gar nichts !
Wie soll man das sonst nennen? Psychisches Leiden?
Ihnen fällt also nichts besseres ein, als sich auf eine Person, die Berichte schreibt , „ einzuschießen“ und alles schlecht reden, was der sich traut mitzuteilen, was ja auch angesprochen werden sollte, (seiner Meinung nach) ,weil da etwas zu verändern wäre, um das gesellschaftliche Zusammenleben zu erhalten und, die die sich ´dagegenstellen mit seinem Bericht aufzuschrecken , das auch diese mal darüber Nachdenken, sich zu verändern .
Man schaue mal genauer hin, die abschätzig kommentierenden, die herabwürdig kommentieren, die „ Vernichten „ wollen , scheinen sich um Probleme dieser Gesellschaft einen Scheiß kümmern zu wollen. Ihnen gefällt es wenn , vielleicht sie selbst?, mit einem Motorrad, innerhalb geschlossener Ortschaften 120 Rasen ! Das sie andere Menschen gefährden ohne sich irgend einen Gedanken über ihr Tun zu machen , wenn sowas dann von anderen kritisiert wird, in Form eines Berichts, „nicht über sie persönlich“ ,sondern über das Rasen in Ortschaften.
Doch sie nehmen das persönlich. Also Sind sie wohl , als Raser, beteiligt ? anders kann man das nicht erklären! Einverstanden sein mit Rasern in Ortschaften, ist verwerflich und zeigt auf, das diese Menschen keine anderen Menschen respektieren , die anderen sind nur im Wege .
Sie würden wohl auch , trotz 110 KM/H auf eine Ortsstraße , wenn etwas passiert, behaupten : „ der Fußgänger ist einfach auf die Straße getreten und er habe gar nicht Ausweichen können……………….!“ Sich selbst mal Fragen , warum bin ich wo 50 ist 110 gefahren? Auf diese Idee kommen die gar nicht!! Und Kritik anzunehmen, um sein Verhalten zu verändern? Wer? ich ?
Tja, das sind sie, die Rücksichtlosen, die andere Menschen Gefährden und spricht man diese an, Persönlich, wird einem , in etwas , entgegnet; „ Was willst Du denn, Du Dorfpolizist !“
Man wird dann beleidigt.

Was ist los , hier bei wenigen , die Schmähkommentare einstellen auf Berichte von Freier Meinungsäußerung ?
Jeder hat das Recht seine Freie Meinung in Schrift und Wort und Bild darzustellen und zu äußern. Beschränkt ist diese Meinungsfreiheit , wo sie an Gesetze stößt , die eine bestimmte Form ausschließ , wie Beleidung etc. pp.
Das sagt das Grundgesetz. Haben die Kommentierer , die ich hier anspreche, das nicht gelernt?
Vielleicht sollte die Kommentierer , die bisher meine Berichte in Schmähform diskriminiert hatten und noch haben, einmal einige Gesetzestexte Lesen und Lernen. Auch wenn sie vielleicht schon 75 Jahre alt sind und meinen, sie dürften alles! sagen , gegen Jeden und den auch zusammenstauchen , weil sie der Meinung sind, das wäre alles Blödsinn , was der da berichtet hatte.

Tja.
Liebe Leute.
Noch ein Wort zu denen , die sich in deren Gruppe, meist solidarisch, mit dem Schmäher , zeigen,,, denkt wirklich noch einmal darüber nach , was hier steht.
Und welche Form der Kommentierer anlegt… , ob ihr weiter dem folgt!
Ihr müsst doch erkennen , das ihr Falsch handelt ,wenn ihr Schmähungen unterstützt indem ihr dem zustimmt , was der gerade kommentierte…. !!
0
1 Kommentar
35.419
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 14.08.2019 | 10:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.