Anzeige

Weihnachtsbeleuchtung - ein Projekt der Donnerstagsrunde

Weihnachtsbeleuchtung 2012
Das letzte Fotoprojekt der Donnerstagsrunde im Jahre 2012 sollte sich zeitgemäß - nein, nicht mit dem Weltuntergang, sondern mit der Weihnachtsbeleuchtung in den Städten befassen. Die Welt hatte ihre Chance zum Untergang, sie hat sie nicht genutzt ;-)
Für die Fotos für diese Serie stromerte ich mit Gertraude und Kurt durch Burgdorf, mit Kurt durch Hannover, allein durch Celle, und zum Schluss war ich mit Edda in Bad Suderode - eigentlich nicht, um Weihnachtsbeleuchtung zu fotografieren, sondern um ein wunderbares Konzert anzuhören. Zwei Fotos sind dabei doch abgefallen ...
Was mir auffiel:
- die Leute in Sachsen-Anhalt gehen augenscheinlich mit viel mehr Enthusiasmus und Phantasie an den winterlichen Lichtschmuck ihrer Privathäuser
- der Lichtsmog in den Städten ist ungeheuer. Was das menschliche Auge vielleicht noch wegschaltet, dokumentiert die Kamera gnadenlos: Korrekt belichtet sieht man nicht sehr viel von der Weihnachtsbeleuchtung, sie wird überdeckt von den Lichtern der Schaufenster und ähnlichem. Man muss schon deutlich unterbelichten und /oder einiges mit Photoshop anstellen, um akzeptable Ergebnisse zu bekommen.

Mit meinen Bildern wünsche ich Euch allen da draußen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest!
2
3 3
1 3
1
1 1
1
1
1
1 2
2
9
2
1 2
2
1
1
1 2
2 1
2
3
2
1 1
1
1 1
2
1
1 2
1
1 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
16.439
Fred Hampel aus Fronhausen | 23.12.2012 | 11:45  
69.591
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 23.12.2012 | 11:52  
38.322
Gertraude König aus Lehrte | 23.12.2012 | 12:11  
56.259
Werner Szramka aus Lehrte | 23.12.2012 | 13:33  
49.515
Kirsten Steuer aus Pattensen | 23.12.2012 | 14:38  
23.591
Kurt Battermann aus Burgdorf | 23.12.2012 | 20:17  
23.389
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 24.12.2012 | 08:44  
12.799
Detlev Müller aus Burgdorf | 27.12.2012 | 18:08  
22.090
Ritva Partanen aus Wennigsen | 29.12.2012 | 14:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.