Anzeige

Mehrum, ein Kohlekraftwerk.

Eigentlich hatte ich gar keine Lust, einen Bericht einzustellen, aber nachdem ich gesehen habe, was die Info von Gertraude "nicht blitzen" so angerichtet hat, stelle ich doch so ein paar Bilder ein, die Hobbyfotografen zur Nachahmung animieren sollen.
Mehrum, ein Kohlekraftwerk, das im Grunde mit einer Technik arbeitet, die man als veraltet ansehen könnte, die aber Investitionen, die der Umwelt dienen, auf einen hohen Stand gehoben haben. Rauchgasbearbeitung ist an erster Stelle zu sehen.
Gewaltige Dimensionen der Gebäude, der Maschinen rechtfertigen den auch durch Zufall überwiegend erfolgten Einsatz eines starken Weitwinkelobjektivs.
Was die Anlagen im Einzelnen für Aufgaben haben, kann ich jetzt nicht mehr sagen. Logisch die hängende Kesselanlage (100 m hoch) zur Dampferzeugung, die Turbinenanlage (46 m lang). Der Abgasschornstein mit 250 m Höhe ist schon ein irres Teil und so geht es weiter.
Räumlich gewaltige Dimensionen, die notwendig sind, für Millionen Menschen den notwendigen Strom zu erzeugen. Danke an die Kraftwerksleitung, dass für uns ein Sonntag geopfert wurde.
Es hat mich alles einfach nur fasziniert.
1
1
1
1
1
1
1
2 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3 1
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
39.114
Gertraude König aus Lehrte | 15.08.2011 | 00:33  
39.114
Gertraude König aus Lehrte | 15.08.2011 | 00:33  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.08.2011 | 00:44  
25.032
Kurt Battermann aus Burgdorf | 15.08.2011 | 09:28  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.08.2011 | 15:15  
18.038
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 15.08.2011 | 15:47  
25.032
Kurt Battermann aus Burgdorf | 15.08.2011 | 17:07  
1.913
Claudia Kühn aus Buchholz (Aller) | 15.08.2011 | 17:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.