Anzeige

Lehrter Details I

  Ein wunderschöner Tag, freundliche Menschen und das Ziel, Lehrte in Details zu entdecken, führt uns heute in unsere benachbarte Kernstadt Lehrte. Mit dem Blick des OKOK Team´s auf der Sommertour durch das Burgdorfer Land entdecken wir heute die Stadt.

Die Entstehung und Entwicklung der Stadt Lehrte ist mit der Industrialisierung in Deutschland verbunden. Kalisalz, Zement, Zucker und natürlich die Eisenbahn sind Begriffe die mit dem Ort stark verbunden sind. Rollte 1843 der erste Zug auf das Dorf mit 700 Einwohnern zu, so waren es 55 Jahre später, als der Kaiser die Stadtrechte an Lehrte verlieh, bereits 5000 Menschen die in der jungen Stadt lebten. Durch die ideale Verkehrslage am Autobahnkreuz A2 / A7 und der DB Kreuzungen geht es von hier zügig in alle Himmelsrichtungen. Diesen Vorteil sicherten sich viele Unternehmen und bauten den Wirtschaftsstandort Lehrte nach und nach weiter aus.

Haben viele Besucher und Anlieger vor Jahren über die Rübentransporte und die „Lehrter Luft“ rund um die Zuckerfabrik (letzte Rübenkampagne 1998 / Abriss 2002) in der Stadtmitte geflucht und musste man an Bahnübergängen (bis 1990) minutelang innehalten, so haben „die Lehrter“ ihre Stadt in den vergangenen Jahren deutlich weiterentwickelt. Es hat ein Strukturwandel zum attraktiven Standort für produzierendes Gewerbe, Handel und Verkehrs- Dienstleistung stattgefunden. Es wurden viele neue Arbeitsplätze im Ort und in den angrenzenden Gewerbegebieten angesiedelt.

In dem Gebiet um Lehrte wurde bereits um das Jahr 800 (z.B. bei Ahlten) die ersten Siedler sesshaft; die erste urkundliche Erwähnung des Ortes "Lerte" ist im dem Jahr 1147 datiert .

Die Geschichte der Stadt ist aus vielen Gesichtspunkten sehr spannend; zum einen aus der erwähnten Industrialisierung und den Firmengeschichten die mit der Stadt verbunden ist, der Eisenbahngeschichte (z.B. um die Berlin-Lehrter Eisenbahn) und der historische Zugehörigkeit zum „Großen Freien“.

Link:
Das Große Freie: http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gro%C3%9Fe_Freie

Berlin-Lehrter Eisenbahn: http://de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Lehrter_Eisenb...

Stadtportät: http://www.lehrte.de/Rathaus/Stadtgeschichte/Stadt...

Heute leben in Lehrte und den neun Ortschaften Ahlten, Aligse, Arpke, Hämelerwald, Immensen, Kolshorn, Röddensen, Sievershausen und Steinwedel ca. 45.000 Menschen. Die Ortschaften gehören seit der Verwaltungs- und Gebietsreform im Jahr 1974 zu der Stadt Lehrte. Viele von Ihnen gehörten vorher zum Landkreis Burgdorf, dem Burgdorfer Land. Auch aus diesem Grund besteht das großes Interesse die OKOK Fotoserie durch das Burgdorfer Land in der Nachbarstadt Lehrte bei unserem 3. Zwischenstop zu besuchen.

Mit dem Lehrter LOK Team [ http://www.lok-lehrte.info ] um Georg May, dass regelmäßig aus der Stadt Lehrte auf h1 im Regionalfernsehen berichtet, verbindet uns seit vielen Jahren das Interesse und die Zusammenarbeit audiovisuelle Beiträge für die Menschen rund um Hannover zu erstellen und dadurch Menschen untereinander ins Gespräch zu bringen.

Für das OKOK Team [ http://www.okok.de ] haben Susanne Schumacher und Lars Schumacher ihre ganz persönlichen Ein- und Ausblicke auf Fotografien für „Lehrter Details I“ eingefangen.

Nach Immensen [ http://www.myheimat.de/burgdorf/freizeit/lehrter-d... ] Arpke [ http://www.myheimat.de/burgdorf/freizeit/lehrter-d... ] und der Kernstadt Lehrte geht es bei der Reise durch das Burgdorfer Land in den nächsten Tagen in den Bereich der Stadt Burgwedel nach Engensen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.